WMWIFI-Router macht den PPC Pocket PC zum Router

WMWIFI-Router ist Freeware, die Deinen Pocket PC zum Router umfunktioniert. In der Freeware-Version von WMWIFIRouter (früher war das Programm mal Freeware) kann man sein Netzwerk zwar nicht durch WEP, WPA oder WPA2 Schlüssel sichern, aber dafür ist das Tool gratis.

Gerade heute freu ich mich wieder, dass ich über WMWIFIRouter verfüge, weil ich im Hotel in Hannover kein offenes WLAN zur Verfügung habe. Eine Alternative wäre der Hotspot des Hotels. Die Preise, die die hier aber aufrufen, sind ‘ne Frechheit.

WMWIFI-Router funktioniert so: Installation auf einem Pocket PC, der auch WLAN hat. Einmal installiert, wird Mobilfunkstrahlung wie GPRS, EDGE, UMTS oder HSDPA eingefangen und über das geräte-eigene WLAN vom PPC oder WLAN-fähigen Smartphone verteilt.

So kann ich mich mit meinem Samsung NC10 problemfrei online gehen und diesen Artikel schreiben, bevor es los zur CeBIT geht.

Zu guter Letzt, wie immer der Hinweis. Der Datentransfer, der vom Pocket PC ausgeht wird über den Mobilfunktarif abgerechnet. Man ist also gut beraten, ein Datenpaket bei seinem Anbieter zu buchen. Ich habe das Internet Pack M von O2. Das kostet mich 10€/Monat, hat 200MB Freivolumen unter Fullspeed mit einem 10KB-Takt. Nach Erreichen der 200MB Grenze wird die Datengeschwindigkeit auf GPRS Niveau gedrosselt. Nach dem Start des neuen Rechnungsmonats startet die 200MB Freivolumen von vorn.


Jannewap am 5. März 2010

You may also like...

9 Responses

  1. ReeBo sagt:

    Hallo,
    kleiner Tip. Man kann bei dem Kostenlosen Tool auch die Verschlüsselung mit WEP aktivieren. Man muss es nur manuell tun :)
    1. WMWifiRouter installieren und einmal Connecten lassen –> Damit wird ein WLAN-Profil namens WMWifiRouter angelegt.
    2. Programm wieder schließen und in den WLAN-Manager gehen wo man das zu verbindene WLAN-Netz auswählen kann.
    3. Klick dort auf das WLAN WMWifiRouter. In den Einstellungen dort Authentifizierung Offen und Datenverschlüsselung WEP auswählen und einen Netzwerk-Schlüssel festlegen. z.B. 10 Stelligen HEX-Code.
    4. Einstellungen abschließen, FERTIG.
    Beim nächsten verbinden mit dem WMWifiRouter läuft es mit WEP-Verschlüsselung. ;)

    Gruß ReeBo

  2. RatMar90 sagt:

    Hallo,

    bitte um Hilfe.
    Habe auch WMWifiRouter installiert. Ich kann zwar eine Verbindung zum Pocket-PC aufbauen, aber ich bekomme keine Internetverbindung hin!

    Sind noch irgendeine Einstellungen nötig?

    Auf eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank im Voraus.

    • jannewap sagt:

      Handyneustart. Oder Du hast eine Version, die auch bei mir nicht funzen wollte. Der Unterschied war für mich nur am Grün-Ton erkennbar.
      Hellgrün (wirkt billig und hässlich) läuft – dunkelgrün funktionierte nicht.

  3. ReeBo sagt:

    Hallo RatMar,
    funktioniert den das internet auf deinem Handy? also via GPRS/UMTS/HSDPA?

  4. RatMar90 sagt:

    Hallo ReeBo,

    Ja, das funktioniert ohne probleme.

  5. ReeBo sagt:

    Welche Version von WMWifiRouter verwendest du den?
    Hast du die Verschlüsselung an?

  6. RatMar90 sagt:

    Version: 2.0

    Verschluesselung hab ich nicht eingeschaltet…

  1. 5. März 2010

    [...] zunächst wieder alle Neu- bzw. Wiedereinsteiger der Top-100 im Überblick 38. Jannewap Blog (Werder/3905) 51. Chilischarf (Brandenburg/4738) 57. Eisbaerlin-Blog (Panketal/5446) 62. Kreckis [...]

  2. 1. Oktober 2013

    […] als bei WMWifiRouter für Windows Mobile, verfügt Wireless Tethering für Google Android über eine eigene Userverwaltung. Diese ist […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top