Cookies helfen mir dabei, meine Tastatur vollzukrümeln.
Gib' mir Cookies!

Happy End! – Bisher fehlt jede Spur von Gina-Loren B. – helft suchen

Blondes Mädchen im Alter von 12 Jahren in Berlin Siemensstadt vermisst

Die kleine Gina-Loren B. ist verschwunden. Das 12 jährige blonde Mädchen aus Berlin Spandau ist gestern, am 19.03.2011 mit ihren Eltern spazieren gegangen. Während des Spaziergangs verabschiedete sie sich von ihren Eltern und wollte noch eine Klassenkameradin besuchen. Diese war jedoch nicht anzutreffen. Gina durfte sich noch ein wenig bei dem schönen Wetter an der frischen Luft den Nachmittag vertreiben.

Sie versprach um 18Uhr wieder zuhause zu sein. Leider traf sie dort nicht ein. 2 Klassenkameradinnen sahen Gina-Loren B. zuletzt am U-Bahnhof Rohrdamm in Berlin-Siemensstadt. Gina befand sich mit einer unbekannten (weißen) Frau mit einem jüngeren Kind im lockeren Gespräch. Seither fehlt von ihr jede Spur.

Die Eltern (beides ehemalige Kollegen von mir) haben das soziale Netzwerk Facebook aktiviert um Hilfe bei der Suche nach ihrer 12jährigen Tochter zu finden.

Die Beiden erfreuen sich eines großen Freundeskreises und so sind jetzt zumindest viele Personen in der Lage durch das “Teilen” der Statusmeldungen von Mandy-Patrick Schicker in der Lage die Vermisstenmeldung von Gina an viele weitere Facebook-User und Bekannte weiterzuleiten.

Das ist bisher gut gelungen und viele Freunde der Beiden, Freundes-Freunde, Bekannte und unbekannte haben die Nachricht von der vermissten Gina B aus Berlin weiterverbreitet. Die Kripo ermittelt ebenfalls. Leider wollen sich angesprochene Zeitungen des Themas noch nicht annehmen. Vielleicht ändert sich das noch.

Auch das Facebook-Team Deutschland findet Dich hilft mit einer Vermisstenmeldung:

Deutschland sucht Gina-Loren B.
Vermisst wird seit dem gestrigen Nachmittag (19.03.2011) die 11-jährige Gina-Loren B. aus Berlin.
Das Mädchen wurde letztmalig gegen 15 Uhr am U-Bahnhof Rohrdamm im Ortsteil Siemensstadt (Bezirk Spandau) gesehen, gemeinsam mit einem anderen Mädchen (jünger als Gina-Loren) und deren Mutter.
Personenbeschreibung:
- XXXX
- XXXX
Zuletzt war Gina-Loren bekleidet mit XXXX.
Hinweise sind erbeten an das LKA Berlin unter der Rufnummer 030/4664-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.
Bitte teilt dies mit Euren Freunden, damit ganz Deutschland sucht und findet.
Vielen Dank! Euer Deutschland findet euch Team.

Die beiden Eltern haben ihr Profil jetzt für alle Besucher geöffnet um so noch mehr Leuten Zugang zu den wichtigen Eckdaten der Suche zu ermöglichen verständlicherweise wieder privatisiert. Leider gibt es noch neuen keine positiven Nachrichten zu berichten (Stand 20.03.2011 – 10:30Uhr).

Bitte leitet diesen Artikel durch alle bekannten sozialen Netzwerke weiter so dass so viele Personen und/oder Organisationen vom Verschwinden von Gina Kenntnis erhalten und helfen die Kleine wiederzufinden.

Packen wir’s an!

Update

Auf Facebook erfahren Mandy und Patrick gerade viel Unterstützung – Weiterverbreitungen ihrer Suchmeldungen und tröstender Worte. Das darf nicht abebben. Auch dieser Artikel wird schön häufig gelesen und hoffentlich weiter verbreitet. In diesem Artikel gibt es keine Werbung – mit solchen Schicksalsschlägen möchte ich keinen Cent verdienen.

Auf Youtube ist ein Video zu sehen indem die kleine Gina-Loren singt. Wer also etwas Aktuelleres als das Passfoto sehen möchte, um die Kleine wiederzuerkennen, sollte sich das Video anschauen und ebenfalls weiter verbreiten!

Update 2 20.03.2011 – 16:00Uhr

Gina hat gerade bei einer Freundin geklingelt und ist dann wieder verschwunden…
Das am Rohrdamm. Die Mutter hat mich gerade angerufen… Ihr ist also nicht passiert.
Mein Mann fährt jetzt in die Richtung um sie zu suchen wie auch die Polizei.

Hier gibt’s die aktuellsten Entwicklungen auf der Pinnwand

Update mit Happy End

Gina befindet sich wieder im Kreise ihrer Familie.
Da auch ich heute meine Familie im Hause haben, muss Euch die Tatsache erstmal reichen. Ich sehe aber zu, dass ich die gesamte Geschichte und die Hintergründe von Ginas Verschwinden in Erfahrung bringe. Die – mit den Eltern abgestimmten – Erkenntnisse liefere ich dann in diesem Artikel als Nachtrag.

Für’s Erste schließe ich meine Zeilen mit:
Schön, dass Du wieder da bist Gina-Loren. Genießt Euer Familienleben!



Der Artikel wurde am 20.03.2011 veröffentlicht und in die Kategorie(n): Nogoogle geworfen. Die Schlagwörter: sind absichtlich so gewählt. Drück drauf und es gibt noch mehr zu diesem Thema. Dafür sind die da ;-) Jannewap hat's gemäß § 10 Absatz 3 Mediendienste-Staatsvertrag verbrochen.
  1. 8 Kommentare vorhanden

  2. Hi,
    habe soeben Bild und Text auf die Startseite unserer Homepage gesetzt.
    Zusätzlich geht Bild und Text über den internen Verteiler an alle Kollegen der Feuerwache Spandau Süd.

    Mehr kann ich erstmal nicht tun.

    WIR WERDEN IM DIENST DIE AUGEN OFFEN HALTEN…

    Von Franko am Mrz 20, 2011

  3. Ich finde es ganz furchtbar, dass man da so hilflos ist.
    Ich denke, dass bei so kleinen Kindern die Polizei sofort aktiv werden muss.
    Wenn Jemand ne Handtasche klaut, jagen die doch sofort mit einem Großaufgebot hinter dem her, warum geht das nicht , wenn ein Kind verschwunden ist???
    Selbst wenn sie nur weggelaufen ist (was ich immer noch hoffe), aber das Gefühl nichts versäumt zu haben, kann mit keinem Geld der Welt bezahlt werden.

    Von Kathrin am Mrz 20, 2011

  4. Ich habe die Vermisstenmeldung auch schon weiter verbreitet…unter anderem auch an Star fm, rbb Fernsehen und Abendschau geschickt!
    Hoffe, dass Gina Loreen bald gesund und munter gefunden wird!!!

    Von Tonks am Mrz 20, 2011

  5. Vielen Dank dafür und eine erfolgreiche Suche!

    Von jannewap am Mrz 20, 2011

  6. Es scheint ein Lebenszeichen zu geben…na Gott sei Dank!!! HOffendlich findet Ihr sie jetzt schnell!!!

    Von Tonks am Mrz 20, 2011

  7. jetzt haben sich so viele Menschen an der Suche beteiligt, gebangt, Links geteilt, Flugblätter verteilt… und nun schließt die Mutter ihre Seite ohne ein Wort zu hinterlassen.
    Ich finde es nicht in Ordnung, denn alle haben sich Sorgen gemacht und ich denke, es wäre nur fair, eine Mitteilung zu hinterlassen, ob das Kind wohl behalten zu Hause angekommen ist.

    Aber wenn man so mit den Menschen umgeht, ist es kein Wunder, dass das Kind wegläuft, arme Gina.

    Von Kathrin am Mrz 20, 2011

  8. gina ist wieder zu hause!!!
    gott sei dank!!!

    Von Tonks am Mrz 20, 2011

  1. 1 Trackback(s)

  2. Mrz 21, 2011: Gina-Loren ist wieder bei ihren Eltern
Schreib auch Du Deine Meinung zum Artikel:
"Happy End! – Bisher fehlt jede Spur von Gina-Loren B. – helft suchen"