Facebook – Meine Top Profil-Stalker – Facebook Spam und falsche Daten

Was füllt Deine Facebook Timeline? Dieser Tage ist es wohl die Übersicht, wer wessen Profil wie oft gesehen hat. Diesmal geht’s aber nicht um Datenschutz, denn es sin komischer Weise immer nur Werte von Freunden, die bei ihren Freunden auf dem Profil zu Besuch waren.

Darüber hinaus sind die Werte auch noch falsch! Wer diesen Schrott nicht ignoriert sondern auch noch anschaut erkennt, dass die Top 4 Profil Stalker immer die gleichen Besuchswerte ausweisen. Der Top-Besucher war immer 1136 mal auf Deinem Profil, Nummer 2 immerhin noch 983 mal. Nummer 3 hat es auf 542 Besucher geschafft und Nummer 4 war glatt 300 mal dabei. Was soll das? Wie fast immer verfolgt das Ganze sicherlich auch einen (bösen) Zweck.

Jannewap Blog auf FacebookDiese Aktionen sollen den interessierten Facebook-User auf eine Seite locken, die durch eine Short-URL “getarnt” ist. Nämlich den Besuch auf einer Seite außerhalb Facebook. xarader.info ist die Landing Page ohne Impressum, ohne weitere Navigation, ohne Impressum. Darüber hinaus bedient sich die Seite des Facebook Favicons, was das Ganze irgendwie seriös erscheinen lassen soll.

Hier soll ich in dwei “einfachen” Schritten dafür sorgen, dass auch meine Besucher veröffentlicht werden.

  1. Ich soll ich einen Java-Code kopieren.
  2. Zurück zu Facebook
  3. soll mich dazu bewegen, diesen Javavode in die Adressleiste meines Browsers einzugeben. Wer nicht weiss was das ist, drückt JETZT bitte F6 und schaut, was sich verändert hat – rrrichtig! Das ist die Adressleiste eins Browsers
  4. Und Enter – und damit geht’s wahrscheinlich direkt in die Facebook Hölle. Was ist die Facebook-Hölle? In der Facebook-Hölle darf man sich nicht mehr aussuchen, ob man Applikationen den Zugriff erlaubt, hier muss man all seine Daten vollständig und wahrheitsgemäß eingeben und darf Facebook nie wieder verlassen. Darüber hinaus wird der gesamte Festplattenbestand an Bildern und Videos durchgetaggt und chronologisch sortiert in Dein Profil geladen… Das! ist die Facebook Hölle.

Am Arsch! Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass ich weiß was dieser Java-Code in meiner Adressleiste anstellt, oder welche Aktionen er ausführt. Wahrscheinlich (Mutmaßung) ruft er eine Facebook-Anwendung auf, autorisiert sie und versorgt meinen Freundeskreis mit dieser – im besten Fall – unnützen Shice!

Danke- nicht mit mir.
Eine Whois-Abfrage ist bei .info-Seiten wahrscheinlich eher nutzlos, so dass ich es gar nicht erst versucht habe. Mein Fazi und meine Empfehlung angesichts dieser Umstände ist: Finger weg! Zwitverschwendung, Spam, eventuell gefährlich.

Hab ich Unrecht? Das ist nicht so? Dann klärt mich bitte auf!



You may also like...

2 Responses

  1. Björn sagt:

    Das ist eindeutig spam.
    1. schreiben mir Freunde mit denen ich sonst nie chatte aufeinmal das ich das machen soll bzw annehmen soll.

    2. Stimmen die Besucherzahlen nicht. Ich habe sicherlich nicht von manchen Leuten das Profil 300 mal Besucht davon wüsste ich was. Es gibt gar Leute in meiner Liste die Besuch ich garnicht und da währe ich angeblich drauf gewesen. Ich werde es nicht annehmen und gut ist :D FINGER weg würde ich in dem Fall Raten. . .

  2. Hamza sagt:

    Dieses Stückchen JavaCode ist verdammt vielseitig. Es postet an die Pinnwannd von Freunden, Erstellt eine Veranstaltung, lädt alle Freunde ein und schreibt gleichzeitig jeden per chat an. Da hat einer gut gebastelt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top