Tausche HTC Desire S gegen LG Optimus Speed

Gestern Abend hab ich dann also mein HTC Desire S erstmal abgeschaltet und mein LG Optimus Speed in Betrieb genommen. In den kommenden anderthalb Monaten will ich nun testen, was das Speed kann und welchen Unterschied ein Dual Core Prozessor im Vergleich zu einem Single Core Prozessor leistet.

Für eine umfassende Einschätzung und einen vernüftigen Test, reicht es aber nicht, das Speed “auch” in der Tasche zu haben. Um hier ernsthaft bewerten zu können, muss ich das Teil schon unter Vollkontakt testen. Unter die Lupe nehme ich immer zuerst das Thema Synchronisation. Da LG hier wenig reißen muss kann ich das geflissen überspringen. Das Google-Mail-Konto und der Google Kalender sind vollständig angekommen, die Kontakte sind umfassend hinterlegt.

LG Optimus SpeedDamit hab ich dann jetzt begonnen und auch direkt was zu nörgeln: Wie kann man denn bitte das Komma (bei aktiver QWERTZ-Tastatur) nicht auf die erste Tastaturseite packen sondern in ein Untermenü? Ist ja nicht so, dass alle Handytipper Totalverweigerer in Sachen Zeichensetzung sind. Man hätte das Komma beruhigt an die Stelle des Punktes setzen können. Schliesslich setzt sich ja der Punkt automatisch, wenn man die Leertaste zwei mal kurz hintereinander bedient.

Ein wenig muss ich mich auch nich an die LG Schriftart gewöhnen. Sie sieht fett und gedrungen aus. Hat ein bisschen was von Windows 95. Hat aber auch wieder was Gutes, denn Win95 lief bekanntlich sehr stabil – das könnte also ein gutes Omen sein.

Das Display ist schön groß, wirkt aber trotzdem nicht klobig. In die Hosentasche passt das Gerät allemal – auch nach dem Hinsetzen (frisch getestet). Ich bin noch immer kein Freund von Displayfolien oder Schutzhüllen für ein Touchscreen-Telefon.

Die Dinger sind doch dafür gebaut, dass man Ihnen auf’m Display rumfummelt- das müssen die einfach abkönnen. Achtet einfach nur darauf, dass das Gerät einen Exklusivplatz in der Tasche genießt und gut isses!

Als Homescreen benutze ich App Launcher. Ich mag die scrollbare Menüführung. Beim LG Original wird nach links und rechts gewischt. Ich bin dann eher der Fan von Daumen hoch und Daumen runter. Noch schnell alle anderen Must-Have-Apps und die LED Notification für die Benachrichtigungen für Android gezogen und es kann in die Vollen gehen. So, genug drüber geschrieben. Ich tauche dann mal ein und werde sehen, was das Eisen so leistet.


Jannewap am 6. Juni 2011

You may also like...

1 Response

  1. 23. Oktober 2011

    [...] LG liefert eine ziemlich geile Software mit, die sich LG On-Screen Phone nennt. Damit kann ich mein LG Optimus Speed ganz einfach am Rechner mit Tastatur und Maus verwalten. Sehr geil!Die Software sieht genau so aus, [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top