Google+ ist da – bye bye Facebook?

Google+ ist da. Während andere das App und die Webvariante schon heiter testen konnten – musste ich arbeiten. *grmbl* Aber genug gejammert, jetzt konnte ich das Ganze mal antesten. Ich bin gespannt, wie sich das Google Projekt entwickelt.

Vielleicht heisst es sogar schon bald für viele Bye bye Facebook. Der Gedanke ist gar nicht mal so weit weg von der Realität. Schließlich ist Facebook “nur” eine Community aber Google ist das Internet. Tja Leute is’so! Ob man Google nun mag oder nicht – Google ist derzeit wohl das mächtigste Unternehmen/ Instrument/ Machtmittel usw. im Netz. Mittlerweile verlassen sich sogar die Streitkräfte der realen Welt auf Google (siehe Google = Skynet).

Nach Feierabend konnte ich dann endlich mal einen Blick riskieren und war direkt begeistert. Ich mag die Einfachheit der Google+ App für Android und die klare Struktur des Aufbaus. Als Facebook-Geschädigter habe ich mir die Datenschutzbestimmungen wirklich mal durchgelesen und traf auf überschaubare und leicht verständliche Zeilen. Die ersten Gehversuche waren lange nicht so holprig wie befürchtet und ich hab mich in Google+ wirklich schnell zurecht gefunden.

Ich darf hiervielleicht mal einen Satz des WordPress-Gurus Vlad Perun zitieren:
“…außer das ich mir bei Google+ im Gegensatz zu Facebook, nicht wie “klein-Doofie” vorkomme.”

Die Integration meiner Picasa-Alben in mein Profil (und das meiner Kontakte) finde ich ziemlich geil. Ich habe irgendwann angefangen vorzeigbare Bilder (oder welche, die mir egal sind) zu Picasa hochzuschieben. Ich wittere jetzt den Anflug einer Chance, dass sich die jetzt auch mal jemand anschaut.

Der Google +1-Button ist ebenfalls dabei und macht meine Zeilen im Jannewap Blog vielleicht doch noch ein wenig berühmt (Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :-) ). Google ist spendabel und rechnet Dir Deinen Speicherplatz nicht herunter, wenn Du Picasa nicht mit Bildern in Monstergröße überrennst. Bilder die an ihrer breiten Seite eine Pixelzahl von 2048px nicht übersteigen, werden nicht vom Picasa Speicherplatz abgerechnet. Das heisst, dass Du theoretisch unbegrenzten Speicherplatz bei Picasa hast. (danke an Caschy)

Also: Google+ ist da. Es gibt Chat, Messaging an alle oder einzelne Gruppen (Circle) und (noch) keine Spiele. Ausserdem kann Google noch mehr als Social Media – aber das wissen wir ja alle bereits. Ich freue mich auf die weiteren Entwicklungen und nutze das Wochenende um mich noch ein wenig näher an das Google+ Thema heranzupirschen.

Wie seht Ihr das? Hat Google mit Google+ das Potential Facebook den Rang abzulaufen, in die Schranken zu weisen oder gar aus dem Rennen zu kegeln? Wird Google+ das neue Nummer 1 Social Media Portal?



You may also like...

5 Responses

  1. Thomas sagt:

    Ah, super ich habe mich immer gewundert, wieso ich ich 0% bei Picasa nutze aber das mit den 2048px wusste ich nicht! Thx +1

  2. Norbert sagt:

    Ich freue mich, dass ihr alles stolze Mitglieder von Google+ seit. Aber wie komme ich denn nun darein?

    Gruß Norbert

  3. Ulrich sagt:

    Zitat ” …. und (noch) keine Spiele”: Das dürfte sich in kürzester Zeit ändern, die ersten Hinweise im Quellcode von Google+ sind ja bereits aufgetaucht. Erste Games sind Google-intern bereits im Testing.

  4. Winne sagt:

    Hallo,

    Als Google-Fanboy der ersten Stunde und Facebook-fast-nicht-Nutzer begrüße ich Google+ und hab es auch schon ausgiebig getestet. Die Integration von Picasa ist genial und die Circles erlauben eine wirklich einfache und gerichtete Kommunikation.
    Google hat aus den Bauchlandungen mit Wave und Buzz gelernt und wird deshalb mit Google+ erfolgreich sein. Ob es reicht um Facebook zu stürzen wird die Zukunft zeigen, aber es werden viele, die bisher schon die Googledienste für ihre Kommunikation nutzten, auf Google+ aufspringen und dann auch ihren Freundeskreis mitbringen.
    Die Beta zeigt sich jetzt schon übersichtlicher als Facebook und wenn Google keine großen Fehler macht, dann werden sie damit auch Erfolg haben.
    Ich drücke ihnen beide Daumen. ;-)

  1. 8. Juli 2011

    [...] pluss’n.Direkt nach dem Start von Google Plus starteten die Diskussionen ob Facebook nun ernsthafte Konkurrenz von Google+ bekommt. Ich denke, dass das Eis für Facebook jetzt sehr dünn wird. Die Reaktionen auf die [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top