Makro und Weitwinkel in einem – SmartLens macht mehr aus der Handy-Kamera

Handy und Smartphonegadget im Test

Die Qualität eines Fotos steht und fällt mit der Linse. Es ist total egal ob Du eine 8MP oder 5MP-Kamera in Deinem Handy hast, wenn nicht genug Platz für eine vernünftige Linse ist, wird’s nix mit ‘nem vernünftigen Foto.

Die 2in1 SmartLens ist eine ziemlich geil umgesetzte Idee. Du hast hier einen Aufsatz für Dein Handy, der aus 2 Linsen besteht, die miteinander verschraubt sind. Diese 2in1 SmartLens befestigt man dann indem man das Linsenkonstrukt einfach über seine Kamera stülpt. Keine Aufregung, wenn die Kamerablende auf dem Telefon nicht magnetisch ist – dafür werden zwei magnetische Ringe mitgeliefert die aufgeklebt werden können. Wenn man mal keinen Bock mehr auf das Gadget hat, kann der Ring spurlos (ich hatte den Ring natürlich nicht 2 Jahre auf meinem Telefon) wieder abgelöst werden.

Um die Linse bequem transportieren zu können wurde eine Halterung mit Schlaufe entworfen. So kann die Linse auch schön ans Schlüsselbund gebammelt werden und ist immer dann griffbereit wenn es mal etwas weiter oder sehr viel näher sein darf.

Ich hab mir als Test mein HTC Desire S gegriffen und auch ein iPhone4 zur Verfügung gestellt bekommen. Eins vorab: Beide Telefone verfügen von Haus aus über gute Kameras aber besonders der weitere Winkel lässt sich in beiden Telefonen gut erkennen. Bei der Makro-Funktion wird’s schon schwieriger aber gefühlt wirkt die SmartLens auch hier. Macht euch mal selbst ein Bild davon.

In den kommenden beiden Bildern seht Ihr einen direkten Vergleich zwischen einem Foto eines iPhone4 mit (links) aufgesetzer SmartLens-Linse und ohne (rechts) SmartLens 2in1 Linse.

iPhone 4 mit SmartLens LinseiPhone 4 ohne SmartLens Linse
Sorry für das Motiv aber Ihr bekommt kein Besseres :-P Nein im Ernst, ein Klick in’s Bild zeigt schon positive Veränderungen nachdem die Linse aufgesetzt wurde. Und in der Tat macht auch die Makro-Funktion Einiges her. auch hier ist das Motiv wieder schwer hässlich aber in der Welt ist nun einmal nicht immer alles schick und schön. Ausserdem erfüllt es seinen Zweck UND: Mit der Linse kann man sich ja seine Motive dann auch selbst aussuchen, ne!?
iPhone4-Makro-ohne-SmartLensiPhone4-Makro-ohne-SmartLens
SmartLens mit Weitwinkelobjektiv und MakroobjektivBeim Desire S stört mich der aufgeklebte Ring überhaupt nicht, aber beim iPhone4 wirkt er schon ziemlich wie ein Fremdkörper. Das muss aber jeder selbst entscheiden. Sicher ist die SmartLens-Linse nicht nur für Highend-Smartphones etwas sondern auch für die Handys, die mit einer weniger guten integrierten Digitalkamera ausgestattet wurden.

Dieses geile Gadget findest Du bei Yomoy und kostet 22,90€.

Das Fazit: Es ist witzig und allemal eine Anschaffung wert! Kauft Euch das Teil oder lasst es Euch einfach schenken. Im Übrigen findet man auch noch anderes erheiterndes Zeug bei Yomoy.




Der Artikel wurde am 10.08.2011 veröffentlicht und in die Kategorie(n): Zubehör geworfen. Die Schlagwörter: , sind absichtlich so gewählt. Drück drauf und es gibt noch mehr zu diesem Thema. Dafür sind die da ;-) Jannewap hat's gemäß § 10 Absatz 3 Mediendienste-Staatsvertrag verbrochen.
  1. 2 Trackback(s)

  2. Aug 11, 2011: Brandenburger Blogs im Wikio-Ranking August 2011 – Von Stefan Stahlbaum
  3. Sep 22, 2013: Müssen Blogger gute Fotografen sein?
Schreib auch Du Deine Meinung zum Artikel:
"Makro und Weitwinkel in einem – SmartLens macht mehr aus der Handy-Kamera"