Medion Life P4310 bei Aldi-Nord und Bedienungsanleitung zum Download

Aldi Nord haut mal wieder einen Androiden auf den Markt und will 199€ dafür haben. Das Gerät trägt den schönen Namen Medion Life P4310 und steht ab Donnerstag, den 15.12.2011 in den Regalen der Discounter Kette Feinkost Albrecht. Im Original heißt das Gerät ZTE Skate.

Wer den Anbieter nicht kennt, sollte sich das ZTE Blade in Erinnerung rufen, das bei uns in Deutschland als BASE Lutea bekannt ist. Das Medion Life P3410 ist ein Einsteiger bis maximal Mittelkasse-Smartphone. Google Android 2.3 Gingerbread läuft als Betriebssystem, ein eingebautes Navi, ein großes 4,3 Zoll Display und eine 5 Megapixel-Kamera machen das Telefon vielseitig einsetzbar – wenn man nicht zuviel erwartet.

Medion Life P3410Es werden lediglich 65.000 Farben dargestellt – 16,7 Millionen Farben als Standard darf man bei Smartphones im Mittelklassesegment wohl noch immer nicht erwarten. 480×800 Pixel sind ok und ein 1400mAh-Akku ein passabler Stromlieferant. Das Gerät ist UMTS/HSDPA/HSUPA-fähig, funkt darüber hinaus auch per WLAN und Bluetooth.

Videos werden mit dem Medion Life P4310 leider nur in VGA-Auflösung aufgenommen – dann bleib ich wohl besser bei Bildern und Fotos. Mit 640×480 Pixeln kann man wohl nicht so richtig was reißen. Darüber hinaus lassen sich durch das Fotolicht auch in geschlossenen Räumen ausgeleuchtete Bilder produzieren. Ein Autofokus und ein 5-facher digitaler Zoom sind eingebaut. Ein eingebauter Lage- und Annäherungssensor sorgt dafür, dass das Display beim Telefonieren ausgeschaltet wird und sich Anwendungen beim Benutzen entweder in das Hochformat oder das Querformat drehen lassen.

Was richtig sacken wird, sind die mickrigen 130MB interner Speicher, die nach der Installation von nur ein paar Apps ratzbatz aufgebraucht sind. Klar, kann man die verdammte Apperei nach jeder Installation auf die mitglieferte 4GB MicroSD-Speicherkarte verschieben – aber das macht doch keinen Spaß. Den Speicher kann man noch heiter auf 32GB wuchten.

Wer suchet, der findet auch hier eine .pdf-Bedienungsanleitung für das
Medion Life P4310 in deutsch zum Download oder auch die
Bedienungsanleitung für das ZTE Skate in englisch zum Download.

Fazit:
Ein gutes Einsteigerhandy mit angemessenem Prozessortakt (800MHz) und aktuellem Betriebssystem Googla Android 2.3.5 Gingerbread (Stand 12/11) und passabler Auflösung 800x480px. Eine 5MP Kamera reicht völlig aus, wenn die Linse was leistet. GPS und WLAN sind mit an Bord. 140g Gewicht sind auch nicht allzu schwer. Trotz einer möglichen Daten-Speichererweiterung auf 32GB sind 130MB interner Speicher einfach keine Option. Das hat in meinen Augen auch schon dem HTC ChaCha im Test das Genick gebrochen. Da hilft auch kein durchaus angemessener Preis von 199€. Darf aber gerne jeder selbst entscheiden.



You may also like...

2 Responses

  1. Josef Glass sagt:

    Hallo, ein frohes und gutes neues Jahr!

    Auch ich habe das hier besprochene Gerät. Leider war mir nur eine kurze Weile beschieden mit dem Teil zu “spielen”.

    Ich nahm einige Einstellungen vor, war aber so dumm für mich die falsche Tastatur (XT9) einzustellen.
    Jetzt kann ich zwar beim hochfahren meinen PIN für die Sim-Karte anzugeben, aber dann kommt das “falsche” Tastatur-Layout und ich kann mein Passwort nicht mehr eingeben.
    Für Leute die nicht verstehen was ich meine: Die Tastatur ist einer Telefon-Tastatur nach empfunden. Also wo jeder Taste noch 3 Buchstaben zu geordnet sind, nun habe ich ein Kennwort aus Buchstaben und Zahlen.
    Wie gibt man da ein Passwort ein und muss auch noch die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigen?

    Meine Frage: Hard-Reset um den internen Speicher zu löschen, geht das? Und wenn ja, wie geht das?
    Ich habe schon ausprobiert: Ohne Sim-Karte zu starten, aber dann gelangt man sofort auf diese Tastatur.
    Gehäusedeckel abnehmen, neben dem Lautsprecher befindet sich ein Knopf für einen Neustart, falls sich das Teil mal aufgehängt hat. Auch nichts.

    Was geht noch? Ich bin ratlos und möchte nicht das Teil sofort wieder nach Medion schicken.
    Danke und Grüße von germania,
    der Moderator wird mir sicherlich die vielen guten Ratschläge an meine Adresse schicken? Danke!!!

  2. Schulz sagt:

    Hi, ich auch. Nichts geht mehr!!!

    Was nun?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top