iPod touch verloren – aber wenigstens sind die Daten sicher

Als ich meine Arbeit heute in Richtung Heimat verlassen habe, war mein iPod touch an. Ich weiß nicht genau wann ich ihn aus der Tasche geholt hab. So ist das halt ab und an. Du bist mit Deinen Gedanken noch immer in der Arbeit und machst Sachen, die Du sonst auch machst. Wenn ich mit meinen iPod touch zum Beispiel auf dem Weg nach Hause surfen möchte, schalte ich auf meinem HTC Desire S den mobilen WLAN Hotspot ein.

Dazu klemme ich mir den iPod touch ab und an mal unter den Schenkel um ihn danach gleich zu nutzen. Vielleicht ist das heute auch passiert. Ich hab leider meinen ersten Platz in der Straßenbahn verlassen weil es dort fürchterlich nach Kotze roch, kann mich aber einfach nicht erinnern ob ich ihn überhaupt ausgepackt hab. Ich weiß es nicht mehr.

icloud.com ermöglicht fernlöschen oder fernsperrenDass mein iPod fehlte hab ich erst nach dem Verlassen der Straßenbahn bemerkt. Ganze 0 verbundene Benutzer sagt mein WLAN Hotspot – am Mann hab ich den iPod touch also offenbar nicht mehr. Auf der Arbeit habe ich das Teil auch nicht liegen lassen, das ist mittlerweile sicher gestellt.

Jetzt ist es höchste Zeit an die Abteilung Datenschutz zu denken. Bei icloud.com melde ich mich mit meiner Apple-ID an, hacke mein Passwort ein und versuche meinen iPod touch zu orten. Kein Ergebnis – das Ding ist getrennt also nicht mit einem WLAN-Netzwerk verbunden. Egal jetzt – Daten sichern. Also leite ich die Fernlöschung des Gerätes ein. Die wird durchgeführt sobald der iPod mal wieder mit einem WLAN Netz verbunden ist. Sobald die Fernlöschung erfolgt ist, bekomme ich eine Infomail von Apple. Ich fühle mich also erstmal sicher. Meine Passwörter ändere ich sicherheitshalber trotzdem.

Schade um die Kohle. Ich geh jetzt ein wenig flennen.


Jannewap am 18. Januar 2012

You may also like...

5 Responses

  1. SchrauFulze sagt:

    Kque… :’-(

  2. Sabsy sagt:

    Ooooch… Sei tapfer!!!! :-( Aber es hat auch was Gutes! Du hast jetzt n richtig guten Grund für ein neues mobiles Gerät! Du musst schließlich die Lücke ersetzen!!! Also… Zieh los voller SPONTANEITÄT und kauf dir was Tolles!!! :-)

    • jannewap sagt:

      Das große Problem ist, dass ich die Lücke eigentlich nur wieder mit einem iPod schließen kann. Das Teil in Verbund mit einem Android-Telefon, dass den WLAN-Hotspot gestellt hat war in der Lage auch unterwegs Face Time zu nutzen. Das geht mit “nur” einem iPhone leider nicht. Face Time will WLAN :-/

      Und Face Time ist für mich und meine Kollegen wichtig. Denn damit kann ich ohne Bauchschmerzen in Spätschichten arbeiten und trotzdem visuellen Kontakt zu meinem Kind (und meiner Besseren) herstellen, verstehste? Das ist das was mich wirklich an dem Verlust wurmt. Und die 269€, die ich für einen iPod touch 4. Generation mit 32GB Speicher hingelegt hab….

  3. Sabsy sagt:

    Okay…. Dann bleibt’s bei: SEI TAPFER!!! Und 1000 Grüße an deine beiden Herzblätter! Es wird Zeit für ein Treffen!!!! :-*

  4. Heike sagt:

    Einen Versuch ist es wert, kostet ja nischt:

    Haben Sie in unseren Fahrzeugen etwas verloren…
    oder liegengelassen? Dann melden Sie sich bitte in unserem

    Kundenzentrum Babelsberg
    R.-Breitscheid-Str. 29, 14482 Potsdam

    Telefon: 0331 6614-981
    E-Mail: info@vip-potsdam.de oder über unser
    Info-Telefon. 0331 6614-275

    Öffnungszeiten
    Mo – Do: 08:00 – 12:00 Uhr und 12:30 – 16:00 Uhr
    Fr: 08:00 – 12:00 Uhr und 12:30 – 15:00 Uhr

    Um uns die Suche nach der Fundsache zu erleichtern, bitten wir Sie, uns mitzuteilen:

    wann wurde etwas verloren (Datum) ?
    in welchem Fahrzeug (Bus oder Tram) ?
    wenn möglich: Liniennummer ?
    Uhrzeit ?
    Fahrtrichtung – Fahrtziel ?
    .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top