Wann wird FaceTime mit 3G UMTS/HSDPA freigeschaltet?

Die PC Welt berichtet dieser Tage, dass die Videotelefonie über den Apple-Service FaceTime in Kürze auch über das 3G Netz (UMTS/HSDPA) möglich werden könnte. Bisher lässt Apple ein FaceTime Telefonat nur zu, wenn eine WLAN-Verbindung zwischen den beiden Telefonpartnern besteht. Man will seine Kunden damit vor unangenehm hohen Kosten bewahren, die FaceTime Nutzer also schützen.

[joogel_left]Ich will aber nicht geschützt werden sondern mit Bild telefonieren. Deshalb hab ich mir eine kleine eigene Hotspot-Lösung ausgedacht mit der ich FaceTime unterwegs nutzen kann. Das hab ich hier beschrieben und telefoniere sehr schön FacTime auch von unterwegs. Auch ohne die Apple-Gnade. Diese kleine Schutzmaßnahme könnte bald überflüssig sein und FaceTime mit der nötigen Datenverbindung auch so funktionieren.

FaceTime im UMTS oder HSDPA Netz bald möglich Der Grund für diese Theorie ist eine Fehlermeldung, die für ein FaceTime-Telefonat unsinnig ist. Schaltet man das 3G Netz ab, während man sich in einer aktiven FaceTime Unterhaltung befindet erscheint diese Warnmeldung: “Das Deaktivieren von 3G beendet evtl. Ihren FaceTime-Anruf. 3G trotzdem deaktivieren?”

So eine Meldung ist aus heutiger Sicht überflüssig, denn FaceTime funktioniert eben nur bei einer WLAN-Verbindung. Es sollte das iPhone (iPod, iPad) gar nicht kratzen ob 3G nun aktiviert ist oder nicht. Also liegt ja die Vermutung nahe, dass die Meldung irgendwann eine Relevanz bekommen kann. Die Redaktion der PC Welt hält eine Freigabe von Facetime für ein mobiles Datennetz in einem der nächsten iOS-Updates durchaus für möglich und zeitgemäß.

You may also like...

1 Response

  1. 28. Juni 2012

    [...] eines Apple Rechners nötig. Das wird sich dann im Herbst 2012 ändern. iOS 6 kommt und damit FaceTime über UMTS/HSDPA möglich. Man kann jetzt auch von unterwegs FaceTime nutzen und mit den Liebsten oder wem auch [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Top