Zum Inhalt

Mario Barth in der Max Schmeling Halle Berlin 2007


So liebe Leute. Dass war mein Sonntag. Um (unmenschliche) 7 Uhr, klingelte mein Wecker. Heute wird unser Astra FCC eine Zentralverriegelung bekommen. Der Clou ist: Nix Werkstatt. Selbst einbauen ist angesagt!

Halb neun gings los: Managerfrühstück (Kippe und Kaffee) und dann ran! Verkleidung raus, Motorhaube auf und los! Nen Haufen Kleinarbeit und ca. 5 Stunden später war es geschafft. Scheiss auf eingefrorene Türschlösser! Ich steuere jetzt fern.

Keine Innenverkleidung

Noch schnell duschen und dann zum nächsten Highlight: MARIO BARTH in Berlin
Max Schmeling Halle, Einlass 18Uhr, Bratwurst 2,00€, Bier 3,40€

Nach ca. 2 Stunden rumstehen gings rein. Und voll war es in der Schmeling-Halle.

Voll der Laden

Einlass 18:30
Beginn:20:03

Der Mann ist der Hammer. Was hab ich gelacht. Mario Barth ist ne echte Empfehlung! Also ANSCHAUEN!

Veröffentlicht inFreizeit


"Mario Barth in der Max Schmeling Halle Berlin 2007" wurde am 24. September 2007 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

4 Kommentare

  1. Datt nächste mal wollen wir aber Bilder von solchen Bastelaktionen sehen 😀

  2. Darth Vader Darth Vader

    Ups, jetz hann isch verjesse wat ich sache wollt ……
    eben hann isch et noch jewusst…..
    Man hat ja schließlich „stramm zu tun.“
    Fünf Stunden!?…..da wär der Imperator aber schwer am Sicke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.