Zum Inhalt

Trackback-und wo man sie findet.


Ich verlinke gern von anderen Seiten, welche meine Beiträge näher beschreiben oder auch ergänzen, auf meine eigene.

Leider ist die Liste der betreffenden Seiten bislang seeeehr kurz.

Ich meine/suche keine Blogs.

Bei Golem.de ist es zum Beispiel möglich. Ich finde einen Artikel und habe einen ähnlichen bereits verfasst. Hier ist es möglich, sich den Trackbacklink anzeigen zu lassen. In meinem Artikel muss ich lediglich einen absoluten Link zum Golem-Artikel legen und auf der Editor Seite meines Word-Press Eintrags den Trackback-Link hinterlegen.

Warum tut man so etwas? Ganz einfach:

Das ich einen, eventuell interessanten, Beitrag geschrieben habe, weiss ich und meine Stammleser. Denn von uns wird mein Blog regelmäßig besucht. Vielen Dank dafür! Nun sind das aber noch nicht sonderlich viele Menschen. 🙁 Um das zu ändern freue ich mich natürlich über Mundpropaganda und sonstige Weiterempfehlungen. Um dieser ein wenig auf die Sprünge zu helfen und die Richtigkeit meiner Aussagen in meinem Artikel zu sichern, verlinke ich auf andere Seiten. Das ist schön- nützt mir aber nichts. Also bieten diese Seiten Trackbacks an. Sobald ich also per Trackback Bescheid sage, dass ich für ihren Artikel werbe indem ich direkt verlinke- sagt die Seite Dankeschön und verlinkt auf mich.

Hier gibt’s auch noch Trackback-Infos.

Wir haben damit beide gewonnen. Von diesem Win-Win-Prinzip profitiert auch der Leser, denn er liest eine Information und hat die Möglichkeit auch noch weitere Meinungen zu lesen bevor er sich sein Urteil bildet.

Hier linke ich zum Beispiel zu dem Trackback-Beta-Start Artikel von Golem.de, der am 22.09.2004 zu lesen war

Beispielseiten:

Golem.de

c|net.de

Sollten Euch noch weitere Seiten bekannt sein, seid bitte nicht schüchtern und postet diese hier!

Veröffentlicht inBlogzeugWebzeug


"Trackback-und wo man sie findet." wurde am 17. Dezember 2007 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Gibt es eigentlich Programme die Seite identifizieren wo mein Blog genutzt wird?

    • Was genau meinst Du?
      Möchtest Du wissen, wo Dein Content verwendet wird oder…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.