Zum Inhalt

Motorola aus dem Automat? Instant-Moto-News?


Aktuell ist der Artikel sicher nicht. Im September 2006 begann der US-Handy-Marktführer Motorola Mobilfunkgeräte als so genannte Instant-Geräte zu verkaufen. Der Clou ist, Du benötigst keinen Verkäufer und keinen Laden um ein solches Gerät zu erstehen. Die Dinger gibts im Automat zu kaufen. Na toll! Geld aus dem Automaten, zum Getränkeautomaten, um etwas gegen den Durst zu tun, und im Anschluß an den Instant-Moto-Automat und eben mal ein Handy gezogen um zuhaus‘ Bescheid zu sagen, dass man später zum Abendessen erscheint….

Bilder stehen hier bereit….

Motorola startete damit vor über einem Jahr, seitdem las ich aber auch nichts mehr darüber. Böse Zungen könnten sagen: „Ein Handy aus dem Automat? Motorola Handys sind zum wegwerfen?“ Nein. Das natürlich falsch. Das Projekt scheint aber nicht der Renner gewesen zu sein, oder…?

Veröffentlicht inSmartphone


"Motorola aus dem Automat? Instant-Moto-News?" wurde am 22. Dezember 2007 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.