Zum Inhalt

Tarifdschungel und 0137er Nummern


Den Tarifdschungel haben sich die deutschen Netzbetreiber ja nun größtenteils abgewöhnt. Aber bei den beliebten Televoting Diensten gehts dann munter weiter.Die Kosten für Anrufe aus dem Festnetz sind relativ klar und einheitlich und werden obendrein überall aufgeführt, aber bei den Mobilfunkbetreibern „können die Preise abweichen“ – wie es so schön heisst.

Ich habe mich zu diesem Thema bei meinem mögigen Netzbetreiber o2 kundig gemacht, und folgende Informationen bekommen:

Mobilfunk:

Postpaid (Vertrag):
Klick hier:

PrePaid: Die Infos hab ich von der Loop-Hotline – sind aber ohne Gewähr weil sich die Preise auch mal ändern können.

0137-1: Preis pro Minute: 0,59€ + Einmalgebühr: 0,59€
0137-2: Preis pro Minute: 0,59€ + Einmalgebühr: 0,59€
0137-3: Preis pro Minute: 0,59€ + Einmalgebühr: 0,59€
0137-4: Preis pro Minute: 0,59€ + Einmalgebühr: 0,59€
0137-5: Preis pro Minute: 0,59€ + Einmalgebühr: 0,59€
0137-6: Preis pro Minute: 0,59€ + Einmalgebühr: 0,59€
0137-8: Preis pro Minute: 0,59€ + Einmalgebühr: 0,59€
0137-9: Preis pro Minute: 0,59€ + Einmalgebühr: 0,59€

0137-7: Preis pro Minute: 1,09€ + Einmalgebühr: 0,59€
DSL von o2:
Klick hier:
Alle Angaben hier sind ohne Gewähr. Ich hab die Preise von o2. Bin nur der, der den Kram wiedergibt- nicht der der berechnet, gelle!?!

Veröffentlicht inTarife


"Tarifdschungel und 0137er Nummern" wurde am 3. Januar 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.