Zum Inhalt

Japan UMTS und Datendienste


Ich hab einen Connect-Artikel in die Finger bekommen und bin schlichtweg begeistert. In Japan scheint niemand telefonieren zu wollen! Das ist natürlich Quatsch. Aber der Drang nach der Nutzung von Datendiensten scheint tatsächlich zu überwiegen. Da ist es auch kein Wunder dass sich dieses „technikverrückte“ Volk schon vor knapp sechs Jahren einen Datenstandard zugelegt hat, der uns im Vergleich erst seit der Mitte des Jahres 2004 zur Verfügung steht.

Der japanische Netzbetreiber NTT Docomo startete mit FOMA einen vergleichbar schnellen Datendienst mit unserem UMTS. Bereits 1999 hatten sie i-Mode in den Startlöchern und sorgten somit für die technische Grundlage eine elektronische Zeitung überhaupt erst möglich zu machen.

Der japanische Duchschnittspendler hat nämlich in der U-Bahn schlicht und ergreifend keinen Platz um eine Zeitung aufzuschlagen oder zu lesen. Also: News aufs Handy! Fertig! Auch in Sachen Entertainment-Telefonen stehen uns die Japaner in nichts nach.

Es ist eher umgedreht! Die Telefone überzeugen durch unterschiedlichste Farben, Formen und riesige Displays. Auch meinen sehnlichen Wunsch nach einem Dual-SIM-Telefon haben sie schon gelöst. 2in1 ist das Zauberwort. Die Geräte bieten nicht nur die Verwaltung beider SIM Karten, sondern auch zwei Adressbücher und Anruflisten.

    Herrliche Vorstellung!

  • Terristrisches Fernsehen (spart das teure Sofa)
  • Kreditkartenfunktion (NTT Docomo nennt den Dienst DCMX)
  • Dual-SIM Funktion (privat und geschäftlich trennen – mit einem Apparat)
  • E-Books (ok. das kann mein HTC Touch auch) und Musik (ja, haben unsere Telefone auch)

Toll! Ich will sowas auch!

Veröffentlicht inMobilfunkTarife


"Japan UMTS und Datendienste" wurde am 19. Januar 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.