Zum Inhalt

Enscheidung steht – Nokia geht!


In Bochum ist wohl alles entschieden. Die Schließung des Nokia-Werks in Bochum und der Abgang nach Ungarn und Rumänien sind wohl beschlossene Sache. Keine Demo oder Gespräche mit der Nokia Geschäftsführung in Finnland haben an der Tatsache gerüttelt. Es sei eine rein wirtschaftliche Entscheidung. Denn, nur 6% der Nokia Handy-Produktion werden in Bochum produziert. Die Lohnkosten belaufen sich aber auf insgesamt 23%. Harte Zahlen! Nutzt den Mitarbeitern aber nichts! Das mussten die rund 15.000 Demonstranten und die Gewerkschaften heute wohl akzeptieren.

@alle Mitarbeiter des Nokia-Werks Bochum
Alles Gute für Euch, und dass Ihr schnell eine neue Beschäftigung findet.

Veröffentlicht inHandyPolitikWirtschaft


"Enscheidung steht – Nokia geht!" wurde am 23. Januar 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.