Zum Inhalt

USB Stick und Bluetooth Headset in Personalunion


Innovativ neu und immer kleiner. Das sind heutige Ansprüche an unser PC und Handy Zubehör. Und was sehen meine trüben Augen? Einen USB Stick der gleichzeitig als Headset fungiert? Das witzige (oder teure) ist jedoch der Speicher. Denn im Urzustand der Fingerhut große USB Stick nämlich „nur“ ein Headset, welches über den USB-Anschluss geladen wird. Mittels microSD- oder SDHC Karte lässt sich das ganz einfach ändern.

Auf bis zu 8 GigaByte Speicher lässt sich das kleine Monster mit dem schönen Namen „Bizz“ aufrüsten. Per Bluetooth lässt sich die Verbindung zum Handy herstellen. Wann das „Bluetooth-USB-Stick-Headset“ „Bizz“ im Handel ist ließ der Hersteller BlueTrek noch nicht verlauten. Aber der Preis wird wohl nicht höher als 50,00€ sein.

Noch mehr zu dem Thema und einige Bilder hält Golem.de bereit.

Veröffentlicht inHardware


"USB Stick und Bluetooth Headset in Personalunion" wurde am 28. Januar 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.