Zum Inhalt

Firefox Mobile 9.5 Oberfläche nimmt Formen an


Die Oberfläche des neuen Firefox Mobile 9.5 Browsers wid derzeit stark in Richtung der Touch Screen User entwickelt. Unter anderem ist geplant, dass eine Website erstmal vollständig angezeigt, beim darauf klicken, zoomt ein vordefinierter Bereich auf eine lesbare Größe. Das Ganze kenne ich aber schon aus dem Opera Mini 4. Hinter dem in der Ecke angezeigten Firefox Logo verstecket sich eine Toolbar, die sich beim Anklicken anzeigen lässt. Hier kann man vor und zurück springen und mit Gesten nach links und rechts fahren.

Das alles hört sich sehr nach einem Gegenstück des Opera Mini 4 an.
Aber hoffentlich lässt sich der Browser hier autonom starten…..

Veröffentlicht inSmartphone


"Firefox Mobile 9.5 Oberfläche nimmt Formen an" wurde am 8. Februar 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Das mit dem Zoomen wäre natürlich ein Traum, dann hätten sich die Entwickler ja doch endlich mal was vom Safari abgeschaut.

  2. Wenn es mit dem Finger-Spreiz-System geplant ist, stimme ich Dir zu. Ich denke aber dass es in die Richtung gehen wird dass die komplette Seite angezeigt wird und bei Klick auf einen bestimmten Punkt, der umliegende Sektor herangezoomt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.