Zum Inhalt

Blogcounter gehackt? oder Spam auf Blogcounter?


Wurde Blogcounter gehackt, oder sind diese seltsame Anhäufung von Viagra, Cialis und Levitra Empfehlungen einfach nur Spam- Keywords auf Blogcounter.de? Da ich mich über diese Art der Werbung fürchterlich geärgert habe, habe ich einen offenen Brief an Blogcounter.de verfasst, den ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Hallo Blogcounter Team,

In dem Quelltext Eurer Seite www.blogcounter.de befinden sich ganz oben massenhaft Keywords zu Viagra, Cialis und Levitra. Diese sind mit dem Attribut „hidden“ für normalen Besucher der Seite nicht sichtbar. Somit könnte es durchaus passieren, dass Eure Seite www.blogcounter.de von Suchmaschinen als Spamseite erfasst wird.

Eure Seite www.Blogcounter.de befasst sich in keinster Weise mit Potenzmitteln oder bietet diese offen zum Verkauf an. www.blogcounter.de bietet einen, bis dato guten Besucherzähler an. Es ist mir also kein Grund bekannt Potenzmittel wie Viagra, Cialis oder Levitra zu bewerben. Es sind Links zu einem Viagra, Cialis und Levitra – Online-Shop (www.commondreams.org) hinterlegt.

Stammen diese Links von Euch, oder wurde Eure Seite tatsächlich gehackt?
Ein Screenshot von Eurer Seite in der „Ohne-Stil-Ansicht“ des Mozilla Firefox sende ich anbei.

Bis auf Weiteres werde ich Euren Button von meiner Seite http://blog.jannewap.ws entfernen. Ich bitte um schnelle Aufklärung da ich mich sonst gezwungen sehe, Euren bis jetzt (?) sehr guten Service nicht mehr zu nutzen.

Herzliche Grüße aus Werder (Havel)
Jannewap


****NACHTRAG****

Mittlerweile hat sich auch der leicht angesäuerte Tutsi gemeldet, nachdem er sich den Quellcode von Blogcounter.de angesehen hat. Natürlich hat sich auch Tutsi sofort in einem Artikel zur Situation geäußert. Seinen Artikel zum Thema Blogcounter gehackt? ist hier zu finden.

Veröffentlicht inWebzeug


"Blogcounter gehackt? oder Spam auf Blogcounter?" wurde am 10. Februar 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

9 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis…

    Hab es mir selbst mal angesehen…Danke für den Hinweis. Wirklich gut versteckt, aber ich glaube nicht, das Blogcounter das nötig hat, oder? Ich habe eher die Vermutung, das die mehr Traffic haben wollen. Der Grund ist mir aber noch nicht ganz klar. Werbung gibts ja keine…

  2. Oh wie krass, vielleicht ist es in etwa so, wie die ganze „.dl.am“ Affäre, bei der die Domain von Usenext gekauft wurde um die ganzen Besucher zu erhaschen, vielleicht ist es hier ähnlich, der Dienst wurde gekauft und der Link vom neuen Anbieter gesetzt oder es wurde tatsächlich gehackt. Aufjedenfall ne übelste Sauerei!!

  3. Wirklich seltsam. Derzeit sind es andere Links – Porno (inonu.edu.tr) und Pillen (macba.es und zwarwald.de), jeweils in komische Unterverzeichnisse eines WP-Themes zeigend…

    Und zwarwald hat dieselben versteckten Links!

  4. […] Blogcounter gehackt? oder Spam auf Blogcounter? #feeds_button { align: center; width:74px; height:14px; text-align: left; font-size: 9px; padding-left: 6px; padding-top:1px; padding-bottom: 0px; color: #fff; background: url(wp-content/plugins/wp-feedstats/wp-feedstats.gif) no-repeat; margin-bottom: 2px; } 83 […]

  5. Und auch nochmal auf diesem Weg Danke für die Info, nachdem der Trackback nicht durchgekommen ist.

  6. Nun ist der Spaß komplett offline. Ich vermute die Spam-Injection kam über die WordPress-Installation. Irgendeine Version enthielt Dateien, welche diese irgendwann aktivieren und jede Menge Spam-Einträge anlegen. Das Problem hatte ich auch. Durch unvorsichtige Updates habe ich die Dateien dann mitgenommen in höhere Versionsstufen. Wenn die verseuchten Seiten lange genug im Netz sind um indiziert zu werden, darf man sich auch von der Suchmaschine verabschieden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.