Zum Inhalt

USB Firewall Empfehlung für LGT Bank Liechtenstein


Bei Golem findet sich ein Artikel, der eine Firewall für USB Slots an Rechnern vorstellt. Da fällt mir gleich ein aktuelles Thema ein. Wie auch immer die Daten aus der liechtensteinischen LGT Bank geschleppt wurden, mit MyUSB wäre es sicherlich noch schwerer gewesen, diese Daten zu klauen. Meine Firma benötigt das zum Beispiel nicht. Hier gibt es USB Freigaben lediglich auf Antrag und Prüfung. Gut so! Datenschutz ist ein hohes Gut. Ich kann nicht umhin, mich diebisch über das Geschehene in der Liechtensteiner LGT Bank und die Freigabe der Daten u.a. an unseren Bundesnachrichtendienst zu freuen.

Hey Fiskus! Ist es nicht Zeit für eine Senkung der Mehrwertsteuer auf 15%? Die Steuereinnahmen sind doch nach dem Haufen Selbstanzeigen drastisch gestiegen, oder?

Sei es drum. Das Programm MyUSBOnly läuft auf den gängigen Windows-Systemen und schützt einen USB Port vor fremden USB Sticks. Das erhöht die Sicherheit massiv. Für 30,00€ ist der Preis ebenfalls erschwinglich und der Datenklau schwerer, aber leider immernoch nicht ausgeschlossen.

Alles in Allem – gutes Tool

Veröffentlicht inSmartphone


"USB Firewall Empfehlung für LGT Bank Liechtenstein" wurde am 27. Februar 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.