Zum Inhalt

Safari-Browser auf Windows xp und -Vista – Finger weg !


Finger weg! Microsoft warnt vor der Nutzung des Safari Browser von Apple auf den Microsoft Betriebssystemen Windows xp und Windows Vista. Hintergrund dieser Warnung ist eine Sicherheitslücke im Standard-Speicherort des Apple Browsers. Dieser ist werkseitig auf den Desktop eingestellt. Diese Einstellung macht es einem Angreifer möglich, den Desktop mit einer Vielzahl ausführbarer (möglicherweise schädlicher) Programme zu füllen.

Safari

Apple hat angekündigt, das Problem eventuell zu fixen, eine Vorablösung ist es aber, einen anderen Standard-Speicherort für herunter geladene Dateien zu wählen.

Veröffentlicht inWebzeug


"Safari-Browser auf Windows xp und -Vista – Finger weg !" wurde am 2. Juni 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

5 Kommentare

  1. BraindeadHero BraindeadHero

    Ich finde diese furcht etwas zu stark übertrieben.
    Nun hat mal eben eine OS Schmiede, welche ohnehin
    das bessere Produkt hat mal Fehler – gibts Geschrei.
    Microsoft verarscht uns seit deren Existenz und kein Ton ist zu hören – fehlerhafte Versionen reihenweise, d.h. Trottel deutsch kauft neu defektes#
    Nichtmal bei anderen OS Konkurrenten gibts so viel Lärm (Linux…),- da werden halt Probleme gelöst!!!

    Brain

  2. BraindeadHero BraindeadHero

    Allgemein was Apple so produziert – Hut ab.
    Home Computer, dann Apple Rechner hatten saustarke
    Rechenleistung mit Motorola u. stabilen OS.
    Dies brachte den Einzug in Werbe und Grafikstudios
    nicht aber der PC’s.

    Microsofts Erfolg beruht auf Quantität nicht auf Qualität – deren Erfolg bezieht sich auf dubiose
    geschäftspraktiken und fehlerhafte Schnüffel – Versionen.

    Wenn Apple sein Leopard z.b. für PC schreibt kommt Microsoft aus der Puste. Das bewies schon in den 80’ern BEOS 64Bit Syst. Live linuxe erkennen jede Art Hardware inkl. Modem und Zugang
    vollautomatisch ohne Installation – schafft nicht mal ein installiertes Win!!!

    Brain

  3. BraindeadHero BraindeadHero

    Apple für PC -> das wär’s+++

    Brain

  4. BraindeadHero BraindeadHero

    Warum also soviel Angst es gibt doch Firewall & Co?
    Oder taugt das etwa auch nichts?
    Dann gibt`s noch die Proxy`s und Anonymisierer?….Alles nichts?
    Man braucht Fremdprogs um Löcher zu stopfen! Richtig (das zeigt echte Qualität)
    Ach ja ich geh stehts ohne Feuerwand und Antivirr
    ins Netz – ganz ohne Angst.
    Die nächste Windel wartet schon auf euch.

    Brain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.