Zum Inhalt

EU will Stand by Betrieb verbieten


Die EU bringt es mal wieder auf den Punkt – den roten Punkt – die EU will den Stand by Betrieb von Elektrogeräten per Gesetz verbieten. Na prima. Demnächst klingelt also nicht nur der nette Herr von der GEZ um sich meinen Fernseher anzusehen, sondern bringt einen Typen mit, de ein blaues Hemd mit gelben Sternen trägt, der sich vergewissern will, dass mein Fernseher keinen roten (oder anderesfarbigen) Punkt anzeigt. Wie soll das Bußgeld denn aussehen? Sofortkasse, oder wird die GEZ erhöht oder was???

Die Idee hinter dieser wahnwitzigen Maßnahme ist keine schlechte. Das Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung hat errechnet, dass deutsche Haushalte und Büros in 2004 allein 18 Milliarden Kilowattstunden an Strom verbraucht hat.

Das ist schon ’ne Hausnummer. Aber die Umsetzung hinkt. Wenn ich meine Quelle – das ist ein heise.de – Bericht richtig interpretiere, will man den Stromverbrauch im Stand-By verbieten. Diese Vorgehensweise halte ich für mindestens fraglich.

Soll man doch mit den Herstellern von Elektrogeräten in Kontakt treten und durchsetzen, dass zukünftig keine Geräte produziert werden, welche einen Stand-By Betrieb zulassen. Das wäre ok – ist ja auch sinniger als irgend welche Punkte Jäger (da wir hier aber von der EU reden – wird es wohl eher einen Dot-Hunter geben) einzustellen und unseren Haushalten auf die Pelle zu rücken.

Veröffentlicht inPolitik


"EU will Stand by Betrieb verbieten" wurde am 22. Juni 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

5 Kommentare

  1. Dann müssen die aber erstmal Geräte kaufen die kein Stand-By haben, oder soll ich mir die selbst zusammenschrauben? Oder alles neu kaufen oder was?

    Typisch EU Dreck. Kilometerweit an der Praxis vorbei.

    Erstmal die Produktion von Stand-By Geräten verbieten und dann (in 10 Jahren) bei den Haushalten. Das ergäb Sinn.

  2. Richtig. Schritt für Schritt verbessern – aber man droht lieber gleich mit ein paar Gesetzchen

  3. Tantalus Tantalus

    Ihr schreibt vielleicht einen Quark zusammen. Die EU will mitnichten den Standby-Betrieb verbieten, sie will nur Richlinien erlassen, wie viel Energie ein Gerät im Standby-Betrieb maximal verbrauchen darf.

    „Der neue Kommissionsentwurf sieht nun vor, dass ein Jahr nach Inkrafttreten der Regelung ein Gerät im Bereitschaftsmodus nicht mehr als 1 Watt (2 Watt bei Informationsdisplays) beanspruchen darf. Nach einer Frist von vier Jahren ist nur noch jeweils die Hälfte erlaubt.“ (Quelle: golem.de)

    Also erst mal lesen vor dem meckern.

    Gruß
    Tantalus

  4. Hmmm- NÖ!

    Dafür hab ich doch aufmerksame Leser 🙂

    Heissen Dank für Dein Feedback – kann ich Dir mal meine Nebenkostenabrechnung meiner Wohnung zusenden?

    Ich verstehe da einige Posten nicht :-)))))

  5. Tantalus Tantalus

    Klar, wenn Du die Arbeitszeit zahlst… 😉

    Gruß
    Tantalus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.