Zum Inhalt

Das FBI will wissen, wohin wir Europäer in den Urlaub fahren


Wohin der Durchschnitts- Europäer so in den Urlaub fährt und einiges mehr. Das findet derzeit das gesteigerte Interesse der US-Bundespolizeibehörde FBI (Federal Bureau of Investigation).

Es geht den Krieg gegen den Terror und die Vereitelung von Anschlägen. Das kapier ich ja. Unkritisch ist das alles jedoch nicht. Nicht umsonst haben sich die europäischen Länder jahrelang für den Schutz der Privatsphäre ihrer Bürger eingesetzt. Da der heitere Datenaustausch (viel eher eine Datenlieferung) aber eh‘ schon sehr weit fortgeschritten ist, darf man erwarten, dass der Rest der EU-Bürger-Infos in absehbarer Zeit zusätzlich auch in amerikanischer Hand sind.

Anstaendig

Um meinen guten Willen zu zeigen und das Vertrauen in die US Behörden, habe ich kein Problem mitzuteilen wohin ich in den Urlaub fahre. Es geht an die deutsche Ostsee liebe FBI’ler. Die Kosten dafür habe ich von meinem Giro-Konto überwiesen. Es war ein Schnäppchen und ich freue mich riesig auf den Aufenthalt. Wann der Abfahrt-Termin ist und wohin ich genau fahre- können Sie – liebe Agenten Mulder und Scully – per E-Mail oder per Telefon erfahren.

Eine schöne Woche für Sie alle!

(via)

Veröffentlicht inPolitik


"Das FBI will wissen, wohin wir Europäer in den Urlaub fahren" wurde am 30. Juni 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.