Zum Inhalt

Toilettenfindmaschine bei lootogo.de – nützlich?


Christoph Beckmann gründete vor einem Jahr die Toilettenfindmaschine lootogo.de. Hier sind fast 10.000 Toiletten in ganz Deutschland verzeichnet. Die Idee war aus der Not(durft) geboren worden. Als er auf dem Berliner Alexanderplatz verzweifelt nach einem Abort suchte kam ihm die Idee. Da der Zustand der, vor Ort bereitstehenden, Toiletten aber zu wünschen übrig ließ, verbauten Christoph Beckmann und sein Freund Christian Rohowski ein Bewertungssystem in ihre Seite ein. So ist jeder Nutzer der Seite Lootogo.de angehalten, seine Klo-Erfahrungen in das Bewertungssystem zu übertragen um dem kommenden Nutzer gerade diese Bedürfnisanstalt entweder zu empfehlen oder dringend davon abzuraten.

toilet_germany

Die Be- oder Abwertung einer Toilette kann direkt auf der Seite erfolgen. Im oberen Bereich der Page findet sich das Suchfeld zur Eingabe der Stadt, dann öffnet sich ein Kartenausschnitt von Google-Maps und zeigt die entsprechenden Standorte an denen die Stoffwechselendprodukte abzuladen sind.

Öhem, ja. Also Leute eins vorweg: Die Idee ist top. Die Seite und deren Aufmachung mag ich auch. Es gibt hier jedoch einen entscheidenen Fehler. Der Seitenaufruf macht unterwegs einfach mehr Sinn! Ich konnte die Seite über meinen Pocket PC in Verbund mit dem Opera Mobile 9.5 Browser aufrufen und den Google-Maps Kartenausschnitt sehen.

ABER:

Um den Kartenausschnitt sehen zu können ist ein aktiviertes JavaScript von Nöten (schon wieder so ein Toiletten Wort 🙂 ). Das heisst für mich, dass der normale Handy-User diesen grandiosen Dienst überhaupt nicht da nutzen kann wo er Sinn macht: UNTERWEGS!

Wird die Kartenanzeige in Zukunft anders gelöst oder ist hier nichts vorgesehen?
Das wäre dann nämlich KACKE…..!

Etwas gibt es noch zu sagen:
Ganz großes Tennis, dass Ihr die Citytoilette am Bahnhof Werder (Havel) im Programm habt. Das hätte ich echt nicht erwartet. RESPEKT!


.

******************************UPDATE******************************

Heute bekam ich Feedback zum Thema: mobiler Toiletten-Suchdienst. In einem Informationsaustausch mit einem der Macher der Toilettenfindmaschine, Chistoph Beckmann konnte ich folgende Informationen in Erfahrung bringen:

Es ist mittelfristig geplant, den Toilettensuch- und Toilettenfinddienst für mobile Endgeräte zu realisieren. Ab dem Zeitpunkt der Bereitstellung kann jeder Handynutzer von dieser grandiosen Idee profitieren. Mit dieser freudigen Botschaft bleibt nur noch eins zu sagen:


DURCHHALTEN, LEUTE – DURCHHALTEN!

lootogo_mobile

(via)

Veröffentlicht inSmartphone


"Toilettenfindmaschine bei lootogo.de – nützlich?" wurde am 13. August 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

4 Kommentare

  1. Sabine Stepponat( Steppo) Sabine Stepponat( Steppo)

    Ist dir eigentlich auch aufgefallen, dass dieser Dienst im Sommer oft überflüssig ist? Da gilt die Devise: Immer der Nase nach oder einfach dahin, wo die meisten Fliegen sind…… Als Frau gehöre ich leider zu der Spezies, die auf die stillen Örtchen angewiesen ist und nicht mal so eben am Baum eins mit der Natur werden kann…
    Um mal mit Mario Barth zu sprechen- bei manchen öffentlichen Toiletten könnte ich sogar bis München UND zurück fahren, so eklig sind die.
    Kann man diesen Dienst auch über Navi nutzen, oder muss ich meine Route vorher zuhause nach passablen Sch…. häusern abchecken???
    LG, Steppo

  2. @Steppo, für sowas hat man ein Multimediasuperduperhandy, mit dem man überall auf solche tollen Dienste zugreifen kann 😉

    Am S-Bahnhof Zehlendorf ist btw auch so ein Kauf-Scheisshaus

  3. Thomas Thomas

    Alternative: Ente!

  4. Die Klosuchmaschine…

    Lootogo – Die Klosuchmaschine. Wie kommt man auf eine solche Idee?! Entstanden ist das Ganze aus einer Not heraus. Die Betreiber der ersten Toilettensuchmaschine Christoph Beckmann und Christian Rohowski waren in Berlin auf dem Alexanderplatz unterwegs…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.