Zum Inhalt

Beim Bloggen Geld verdienen – mit Trigami


Bloggen ist ja laut kürzlicher Spiegel- Diskussion nur zum stenkern und meckern da, Geld verdienen kann man damit nicht. Ich sage doch! Mit Trigami. Es reicht (mir) nicht zum Leben, aber seine Serverkosten decke ich allemal. Dabei helfen Affiliate Programme in denen ich meinen Blog als Werbefläche zur Verfügung stelle. Ich werde aber auch ab und an für einen Artikel bezahlt. Der Auftrag wird von Trigami vermittelt. Das System ist denkbar einfach.

Ein Anbieter hat ein Produkt oder einen Service und kaum jemand weiss etwas davon. Was tut man da? Ja, Print- und TV- Medien nutzen und sein Produkt anpreisen. Dieser Markt ist jedoch dermaßen abgegrast und überlaufen, dass man dort nur schwer einen wirklichen Stich machen kann. Ausserdem ist diese Werbung sehr sehr teuer. Hier kommt Trigami ins Spiel. Trigami wird beauftragt, die richtige Plattform (Blog oder Website) zu ermitteln und ein Angebot zu erstellen. Der ermittelte Blogger wird über einen potentiellen neuen Auftrag benachrichtigt. Auf Trigami.com bekommt der Blogger dann weitere Informationen, Rahmenbedingungen und Informationen zur Vergütung dieser Kampagne.

Gefällt dem Blogger, was er da im Kampagnenbriefing liest, bewirbt er sich mit eigenen Worten um die Vergabe der Ausschreibung zu seinen Gunsten. Jetzt heisst es abwarten. Im Erfolgsfall bekommt der Blogger den Zeitrahmen genannt, in dem der Artikel erstellt werden soll. Diese Frist ist einzuhalten. Die Honorierung erfolgt im Anschluß. Dazu muss der Blogger nur an Trigami melden, dass sein Artikel fertig sei und zur Abnahme bereit steht. Trigami und der Auftraggeber prüfen anschließend ob der Artikel (Review oder Werbetext) den Ausschreibungsvorgaben entspricht. Gegebenenfalls muss nachgebessert werden. Wenn alles drund ist, ergeht die Bestätigung dass alles in Ordnung ist und das Geld wird ausgezahlt. Die Höhe der Vergütung orientiert sich daran, wie viele Rezensionen bereits geschrieben wurden und wie hoch das Angebotshonorar angesetzt war. Die Auszahlung erfolgt auf das angegebene Konto. Das läuft sehr zuverlässig und stabil. Trigami ist ein seeriöser Partner und schätzenswert.

Macht mit. Verdient Geld mit Eurem Hobby. Zeigt unseren Sommerloch-Füller-Freunden vom Spiegel dass der deutsche Blogger nicht nur zum meckern ins Netz geht, sondern mit seiner Arbeit eine Bereicherung des Webs darstellt und (fast) immer einen Mehrwert generiert.

Mal zur Info: So sieht ein Trigami Review bespielsweise aus.
Surfino – Homepages im Baukastensystem

Hier geht’s zur Trigami Anmeldung – blogge und mach Kohle damit!

Veröffentlicht inSmartphone


"Beim Bloggen Geld verdienen – mit Trigami" wurde am 30. August 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Ich habe mit Trigami bisher eigentlich keine negativen Erfahrungen machen können. Die Auszahlung erfolgt pünktlich und die Anzahl der Blogposts ist auch Ok. Nur das halt in der letzten Zeit die Auschreibungen ein wenig nachgelassen haben.

    • Bei mir hat sich’s auch wieder erholt. btw: Der Artikel ist von 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.