Zum Inhalt

SRWare Iron statt Google Chrome – ja zur Privatsphäre?


Der Google Browser Chrome löste eine Privatsphären-Diskussion aus wie man es bei Browsern selten erlebt hatte. Google sammelt fleissig Daten des Chrome Nutzers so heisst es. Da der Google-Quellcode offen ist, kann man sich nicht wundern wenn jemand anderes daran „herummodifiziert“. Die Firma SRWare tat das und brachte kürzlich ihe Variante des schnelle Google Browsers heraus. Das Produkt trägt den Namen Iron und wirbt seinerseits mit allen Vorteilen von Google-Chrome- verspricht jedoch die Wahrung der Privatasphäre des Users.

Der SRWare Iron hat laut eigener Aussage nicht:

• eine eindeutige Nutzer ID.
• einen Zeitstempel der sich merkt wann die Software installiert wurde
• einen automatischen Suchvorschlag aus Google- generiert durch die Nutzer-Eingabe
• eine Google-generierte Fehlermeldung nach falsch( geschrieben)e(r) Adress-Eingabe
• eine Info an den Google-Server nach Absturz oder Fehlern
• RLZ Tracking – wann und wo wurde der Browser heruntergeladen?
• die ungefragte Installation des Google-Updater im Hintergrund
• den Aufruf der Google-Homepage nach ca. 5 Sekunden im Hintergrund

Damit beansprucht SRWare mit seinem SRWare Iron den Status für sich, einen Browser ohne zuviel Wissensdurst bereit zu stellen. Die User sollen sich an der Geschwindigkeit und der Stabilität erfreuen ohne Angst dass ihre Freude katalogisiert wird und/oder eine Nummer bekommt. Im Golem Forum kam das Thema Impressum zur Sprache. Wie soll man einer Firma wie SRWare trauen wenn sie nichtmal ein Impressum hat. Sorry Leute: Ich weiss nicht wie die Page am 24.09.2008 um 13:45 aussah- aber am 25.09.2008 um 06:50 hat die Seite ein Impressum. Dieses ist von der Startseite erreichbar und oben rechts auf der SRWare Homepage zu finden. Sieht auch sauber aus.

Der SR Ware Iron Browser steht hier zum Download bereit.

Veröffentlicht inSmartphone


"SRWare Iron statt Google Chrome – ja zur Privatsphäre?" wurde am 25. September 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.