Zum Inhalt

Microsoft- clevere Reaktion auf MS Office Raubkopien


Microsoft reagiert aus meiner Sicht erstmals angemessen auf kursierende Raubkopien des Software Paketes Microsoft Office. Sie senken ihre Preise! Der Konzern hat nach eigenen Angaben erkannt dass das Hauptargument für die Verwendung einer illegalen Kopie von MS Office das Geld sei.

Der schnöde Mammon ist es also! Natürlich ist Geld der Grund! Da kommen die erst jetzt drauf? Oh Schande! Aber getreu dem Motto: Lieber spät als nie reagiert Microsoft jetzt und senkt den Preis.

Das Office Paket wurde bisher mit der unverbindlichen Preisempfehlung von 139 Euro ausgegeben. Die Home& Student Edition kostet jetzt nicht einmal mehr 80 Euro.

Na woll’n wir doch mal sehen ob sie das Betriebssystem Windows auch noch günstiger machen. Das wäre ein weiterer und effektiverer Schritt in der Bekämpfung von Produktpiraterie.

Veröffentlicht inSmartphone


"Microsoft- clevere Reaktion auf MS Office Raubkopien" wurde am 21. Oktober 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.