Zum Inhalt

Die E-Mail Adresse wird gesperrt – meine auch!


Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihre Email „—@—.de“ wird wegen Missbrauch innerhalb der naechsten 24 Stunden gesperrt. Es sind 71 Beschwerden wegen Spamversand bei uns eingegangen.
Details und moegliche Schritte zur Entsperrung finden Sie im Anhang.

Ich habs eben bei Tutsi gelesen. E-Mail Spammer drohen ihm in einer E-Mail die auch direkt an ihn adressiert ist, seine E-Mail Adresse zu sperren. Ich habe am frühen Abend so etwas im heise.de Ticker gelesen aber weggeklickt. Jetzt ist meine Aufmerksamkeit geweckt worden und JA! Ich bin dabei! Der Spam Filter des o2 Communication Center hat sage und schreibe 8 dieser bescheuerten Angriffsversuche auf meinen E-Mail Account und Rechner geblockt! Wie Tutsi schon schreibt ist es mal wieder nur Spam- aber das Besondere an diesem Versuch ist, dass sie die echte E-Mail Adresse im Betreff verwenden. Das lässt mit Sicherheit einige E-Mail Empfänger stutzen und dazu verleiten, den Anhang: Hinweis.zip zu öffnen.

Öffnet den Anhang: Hinweis.zip, Sperrung.zip, etc… bitte nicht. Er enthält wieder einmal Schadcodes und kann Schaden im System verursachen! Das ist ein hinterhältiger Versuch, Euch zu schaden und einen Trojaner unterzujubeln!

Mit diesen E-Mail Texten überraschten mich die Spammer:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihre Email „—@o2online.de“ wird wegen Missbrauch innerhalb der naechsten 24 Stunden gesperrt. Es sind 60 Beschwerden wegen Spamversand bei uns eingegangen.
Details und moegliche Schritte zur Entsperrung finden Sie im Anhang.

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihre Email „—.—@o2online.de“ wird wegen Missbrauch innerhalb der naechsten 24 Stunden gesperrt. Es sind 21 Beschwerden wegen Spamversand bei uns eingegangen.
Details und moegliche Schritte zur Entsperrung finden Sie im Anhang.

Mal abgesehen, dass ein Satzbeginn in einem Schreiben nach einer Anrede nicht groß geschrieben wird und in der deutschen Sprache Umlaute existieren, ist die Spam E-Mail erneut in einem guten Deutsch verfasst. Ach ja, und es ist eine E-Mail Adresse, die gesperrt werden soll- nicht nur eine E-Mail. Das wäre albern! Darüber hinaus variieren die Zahlen der angeblichen Beschwerden wegen Spamverdachts. In der oberen Mail ist von 71 Beschwerden zu lesen, in der mittleren von immerhin noch 60 und in der unteren sind es „nur“ noch 21. Ein Abwärtstrend? 🙂

Lesen, Lachen, Löschen - E-Mail Spam in deutschen Postfächern

Veröffentlicht inSmartphone


"Die E-Mail Adresse wird gesperrt – meine auch!" wurde am 2. Dezember 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

10 Kommentare

  1. Ihre Email wird wegen Missbrauch innerhalb der naechsten 24 Stunden gesperrt…

    Hinweis.zip und Ihre Email wird gesperrt: Wie geil ist das denn? Jetzt gehen wieder neue Trittbrettfahrer auf Dummenfang und versuchen einen weiteren Angriff auf die ahnungslosen Surfer…
    Wahrscheinlich werden heute Nacht auch bei Euch diverse E-M…

  2. Wildfire Wildfire

    > Mal abgesehen, dass ein Satzbeginn in einem
    > Schreiben nach einer Anrede nicht groß
    > geschrieben wird…

    Im Prinzip richtig, sofern es sich dabei nicht um ein Wort wie „Ihre“ handelt das man wie „Sie“ als persönliche Anrede groß schreibt 😉 Aus meiner Sicht also korrektes Deutsch.

    > Ach ja, und es ist eine E-Mail Adresse, die
    > gesperrt werden soll- nicht nur eine E-Mail.

    Wo ist das Problem? Eine E-Mail wird in den Spam Ordner verschoben/gelöscht, nicht gesperrt. Wenn Spam aber immer vom selben Absender kommt wird der Absender gesperrt. Und nach einer Beschwerde beim Provider wohl auch der zugehörige Account. Also so abwegig ist das nicht…

    Ansonsten danke für den netten Blog Beitrag, habe gerade auch so eine E-Mail erhalten und mich bei Google auf die Suche gemacht =D

  3. @ Wildfire:

    Im Prinzip richtig, sofern es sich dabei nicht um ein Wort wie “Ihre” handelt das man wie “Sie” als persönliche Anrede groß schreibt 😉 Aus meiner Sicht also korrektes Deutsch.

    Schön, dass Du Dich damit auch auseinandersetzt- laut neuer deutscher Rechtschreibung darfst Du Sie Ihr usw. sehr wohl klein schreiben. Da aber auch ich kein Freund der neuen deutschen Rechtschreibung bin- gehe ich mit. Das kann man sehr wohl groß schreiben.

    Wo ist das Problem? Eine E-Mail wird in den Spam Ordner verschoben/gelöscht, nicht gesperrt. Wenn Spam aber immer vom selben Absender kommt wird der Absender gesperrt. Und nach einer Beschwerde beim Provider wohl auch der zugehörige Account. Also so abwegig ist das nicht…

    Ansonsten danke für den netten Blog Beitrag, habe gerade auch so eine E-Mail erhalten und mich bei Google auf die Suche gemacht =D

    Du hast Dir Deine letzte Anmerkung selbst beantwortet. Genau für die E-Mail Empfänger, die sich bei Tante Google auf die Suche begeben- wurde dieser Beitrag erstellt.

  4. […] sie Angst um ihre E-Mail Adresse haben. Ihr solltet das besser nicht tun. Auch andere Blogs warnen vor dem Öffnen des Anhangs. var szu=encodeURIComponent(location.href); var […]

  5. Klugscheißer Modus an:

    Duzt man jemanden, so besteht eigentlich kein Anlass, durch Großschreibung besondere Ehrerbietung zu bezeugen. Neu kann man daher in Briefen die Anredepronomen du und ihr mit ihren besitzanzeigenden Fürwörtern (dein, euer etc.) klein- oder großschreiben: Lieber Ernst, herzlichen Dank für dein/Dein Foto, auf dem du/Du und deine/Deine Schwester zusammen mit euren/Euren Kollegen abgebildet seid …

    Groß bleibt die höfliche Anrede: Sehr geehrte Frau Müller, wie Sie gehört haben, offerieren wir Ihnen und Ihren Angehörigen …

    http://www.duden.de/deutsche_sprache/neue_rechtschreibung/neuregelung/gross_und_klein.php#anrede

    Klugscheißer Modus aus 😀

  6. Wildfire Wildfire

    > Du hast Dir Deine letzte Anmerkung selbst
    > beantwortet. Genau für die E-Mail Empfänger,
    > die sich bei Tante Google auf die Suche
    > begeben- wurde dieser Beitrag erstellt.

    @jannewap: Verstehe ich nicht ganz. Wie kann man sich eine Aussage selbst beantworten?

    Mir ging es eher darum, das eine E-Mail Adresse (bzw. wohl eher der Account der dahinter steht) sehr wohl gesperrt werden kann, wenn er unter Spam-Verdacht steht. Wobei Profi-Spammer eben meist so klug sind nicht von der eigenen Adresse zu senden, sondern über einen Open Relay, gehackten Server oder sonstiges.

    Das lustige bei mir ist, als Empfänger der E-Mail steht bei mir eine Adresse die ich nicht besitze. Erst wenn man den Header ansieht, findet man meine wirkliche Adresse. Was die Absender sich dabei gedacht haben… kein Ahnung =)

    Aber wie gesagt, danke für den Artikel. Hoffentlich hilft er ein paar potentiellen Opfern.

  7. Hi, kennst Du das nicht? du unterhälst Dich mit jemandem und stellst eine Frage. in diesem Moment fällt Dir die Antwort auf die eben gestellte Frage ein. Egal, warscheinlich haben wir uns nur mißverstanden.

    mein Spamfilter fraß heute Nacht insgesamt 8 dieser Mails. Einige von denen hatten ebenfalls einen anderen Adressaten im Betreff. Ich vermutete einen Provider- Fehler. Wenn das aber auch bei Dir passiert, wird der Fehler höchstwarscheinlich in deren Servern passiert sein. Dieser Umstand ist mir aber ziemlich egal wenn es sich um Spam handelt.

  8. […] Sperrung von Emailadressen drohen. Gleich mehrere Blogger berichteten darüber, dass sie selbst die besagte Email erhalten hätten, in der mit der Sperrung gedroht wird. Der Grund ist ganz witzig: Die Emailadresse soll […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.