Zum Inhalt

Schon mehr GEZahlt? Rundfunkgebühr ab 2009 erhöht


Na toll! Die Bremer und die Sachsen haben’s also versaut. Der sächsische Landtag und die Bremer Bürgerschaft haben, als letzte Landesparlamente Deutschlands, dem 11. Rundfunkänderungsataatsvertrag zugestimmt und damit die Erhöhung der GEZ-Gebühr besiegelt. Ab Januar 2009 darf jetzt „endlich“ mehr bezahlt werden. Das meldet heise.de heute

Der 11. Rundfunkänderungsstaatsvertrag gilt von 2009 bis 2012. Die Gebühr erhöht sich jetzt von 17,03€ auf 17,98€. Das ist fast ein Euro mehr/ Haushalt. Na woll’n doch mal sehen was uns da Tolles in 2009 geboten wird. Da sollten die Öffentlich- Rechtlichen mal richtig im Programm zulegen. Und ich meine hier ausdrücklich NICHT- dass Tommy Gottschalk jetzt wöchentlich Wetten abschließen lässt. Da darf man sich gern was Neues einfallen lassen. Die Kohle ist ja jetzt da!

Veröffentlicht inPolitikRant


"Schon mehr GEZahlt? Rundfunkgebühr ab 2009 erhöht" wurde am 11. Dezember 2008 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Thomas Thomas

    Jo hab ich mir eben auch so gedacht, als ich den Artikel bei Heise gelesen habe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.