Zum Inhalt

Benzin gibt’s bald bei der Aldi-Tankstelle- bald gibt’s Sprit in die Alditüte


Wenn ein Markt gesättigt ist und die fetten Zeiten sowieso vorbei- dann schaut man sich nach was Neuem um. So scheint das gerade bei Aldi zu laufen. Meldungen zufolge plant der größte deutsche Discounter einen Feldzug auf die Zapfsäulen der Nation. Nicht nur das Futter für die Familie- kann demnach zukünftig bei Aldi beschafft werden- sondern auch das Futter für das Auto. Dem entgegen kommt, dass der nötige Platz für diese Idee da ist- er muss nicht zusätzlich angemietet werden. Aber der Reihe nach: Aldi trägt in Österreich den schönen Namen Hofer.

Hier wird eine neue Geschäftsidee getestet. Sprit beim Discounter. Dazu hat sich Hofer (Aldi Österreich) mit der Free Energy (FE) Trading GmbH zusammengetan und wird künftig an kleinen Tankstellen auf den Aldi-Parkplätzen Benzin verkaufen. Das könnte auch ein Test für den deutschen Markt sein, denn auch hier haben Aldi-Märkte (oft) unverhältnismässig große Parkflächen zu bieten.

Warum also nicht?

Benzin bei Aldi Darüber hinaus hat Aldi nicht vor- sein Tankstellenangebot unnötig aufzublasen. Man plant die pure Tankmöglichkeit. Kein Frostschutzmittel oder sonstiges Zubehör- einfach nur tanken.Und weil Aldi nunmal Aldi ist- liegt auch hier der Clou mal wieder im Preis. Aldi plant den Preis für einen Liter Benzin an seinen Parkplatz-Tankstellen für gut 3 Cent weniger zu verlangen als die Konkurrenz. Ein muss man ihnen einfach lassen. Kreativ sind sie. Und wenn eine Durchschnittstanke heute auch Nahrung zum Sprit verkauft- warum soll ein Lebensmitteldiscounter kein Benzin zu seinen Nahrungsmitteln verkaufen???

UPDATE! GESTERN, AM 01.07.2009 eröffnete HOFER die ersten Tankstellen mit Benzinpreisen für weit unter einem Euro. Ca. 60ct kostete der Liter Super in Österreich nahe der Deutsch-Österreichischen Grenze

Veröffentlicht inWirtschaft


"Benzin gibt’s bald bei der Aldi-Tankstelle- bald gibt’s Sprit in die Alditüte" wurde am 3. Januar 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

6 Kommentare

  1. Das ist doch mal ein interessantes Konzept. Vor allem wird es Zeit, dass in den Spritmarkt mal ein wenig Konkurrenz und somit Belebung kommt. Wenn ein großer Player Schwung ins Oligopol bringt, begrüße ich das. Aldi ist hier um die Ecke… Na ja, Luxemburg auch. 😉

  2. Thommi2000 Thommi2000

    Ich finde es sollten schon mehr als 3 Cent billiger sein. Denn sowas gibbet ja schon. Also die Herren Albrecht, bitte verhandeln Sie 10 cent billger. Das wäre der Gau. *grins

    • Seit gestern wird über die Eröffnung einer Tankstelle der Aldi-Tochter Hofer im Großraum Salzburg in Österreich berichtet. Die dort angebotenen Preise liegen weit unter den angekündigten 2-10ct Preisnachlass. Hier wird der Liter Super für knapp 60ct angeboten.

      In den Großmedien berichtet man bereits von einem Benzinpreiskrieg in Österreich! Bis weit hinter die deutsche Grenzen ragten die Autoschlangen hinein. Jeder wollte sich mit dem günstigen Treibstoff eindecken.

      Fraglich ist für mich- lohnt es sich sich anzustellen und zu warten bis man dran ist, oder „versteht“ man hier mehr Sprit bei der Warterei als man am Ende spart? Kleine Rechenaufgabe mit einigen Variablen…

  3. Milano1973 Milano1973

    Ich hoffe Aldi/Hofer zieht das durch.Was die großen Tanken momentan bieten ist eine bodenlose Frechheit.Da variiert der Preis innerhalb von 5km bei dem gleichen Ölmulti um bis zu 8 Cent.Nur noch Abzocke,mit Geld verdienen hat das nichts mehr zu tun!

  4. Norbert Norbert

    Ich warte sehnsüchtig auf Benzin von Aldi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.