Zum Inhalt

Verkehr und Wetter- Chaos mit Ansage


Was gibt’s denn Schöneres als ab und zu einfach mal über’s Wetter zu schwafeln. Nach dem (angekündigten) Schneefall am Sonntag und in der Nacht zum Montag waren die Straßenräumdienste nicht in der Lage- in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam für schneefreie Straßen zu sorgen.

Unfassbar!

In Berlin und selbst in unserer schönen Baumblütenstadt Werder (Havel) haben sie das problemfrei hinbekommen. Bis zum Abend waren alle Hauptverkehrsstraßen zumindest mit erhöhter Aufmerksamkeit wieder normal befahrbar. Dazu kam jetzt eine bitterkalte Nacht mit über 10°C unter Null. Von allein wegtauen kann der Krempel also schwer.

Wie ein wenig, angekündigter und jahreszeittechnisch absolut nicht unüblicher, Schneefall die öffentlichen Verkehrsmittel so effektiv und nachhaltig behindern und stören kann ist mir einfach schleierhaft.

Selbst am heutigen Tag ist es scheinbar nicht möglich die ÖVM wieder so zu koordinieren, dass der berufstätige Mensch ohne nennenswerte Einschränkungen zur Arbeit kommt, ohne Termine zu gefährden.

Dazu kommt noch Kollege Autofahrer. In allen Waffengattungen die ihm zur Verfügung stehen wird der Verkehr behindert. Naja, nicht von allen Autofahrern- das muss ich ja zugeben. Die Zahl der schulterblick-freien Deppen und der, was viel schlimmer ist, Kriecher explodiert in diesen Tagen. Um dem ganzen die Krone aufzusetzen- bauen Busse im normalen Straßenverkehr keine Unfälle sondern rauchen sich auf dem Busbahnhof einander auf.

Veröffentlicht inSmartphone


"Verkehr und Wetter- Chaos mit Ansage" wurde am 6. Januar 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

4 Kommentare

  1. Thomas Thomas

    Naja, so ganz Recht hast du da nicht. In Werder sind die Strassen auch noch unter aller Sau! ich rutsche jeden Tag gut in Richtung Bahnhof.

  2. Josi Josi

    in Potsdam wurden die Straßen und Gehwege auch nicht wirklich vom Schnee-Eis-Matsch befreit… ätzend. Und das sag ich als Fußgänger

    😉

  3. Thomas Thomas

    06:11 Uhr Werder Havel, Thomas auf dem Weg zum Bahnhof. Von weit her habe ich es schon orange leuchten sehen aber als es dann naeher kam war ich verbluefft. Es war tatsaechlich ein Streufahrzeug auf der Brandenburger Str. Jetzt bin ich mal gespannt ob das Zeug was der verteilt hat, einschliesslich auf meiner Motorhaube, was bringt.

  4. […] hatte meinen ersten Artikel zum Thema Wetter und Verkehr- Chaos mit Ansage überhaupt noch nicht fertig udn schon gar nicht online gestellt- da bespaßte mich die deutsche […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.