Zum Inhalt

Asus Eee PC 1000H oder LG X110? Welches Subnotebook nehm ich?


Die Entscheidung fällt schwer. Ich werde mir spätestens Ende dieses Monats ein Subnotebook zulegen. Netbook darf man ja nicht mehr sagen 😉 .

Ich schwanke nach allen voran gegangenen Ausschlüssen zwischen dem Asus Eee PC 1000h und dem LG X110 L-A7SAG. Es soll ein Subnotebook werden, da ich über die anderen PC Arten bereits verfüge: Desktop PC, Notebook BenQ Joybook 5200G und natürlich meinen Pocket PC Xda Diamond.

An den nackten Eckdaten der beiden Subnotebooks allein kann ich meine Entscheidung leider nicht festmachen. Beide liegen mehr oder minder gleich auf. Jetzt stecke ich in einer Klemme und freue mich auf Tipps:

LG X110 L A7SAG ASUS Eee PC 1000H
Eckdaten LG X110-L A7SAG
Prozessor: Intel Atom 1,6 GHz
Arbeitsspeicher: 1GB RAM
Festplatte: 160GB
Betriebssystem: Windows xp (Home)
Display: 10,2 Zoll
Webcam: intergriert 1,3Megapixel
WLAN: WLAN 802.11b/g bereits integriert
Bluetooth: nein
Netzwerkschnittstelle: integriert (10/100)
Gewicht: 1,2kg
Kartenslots: SD, MMC (SDHC)
Eckdaten Asus eeePC 1000H
Prozessor: Intel Atom 1,6 GHz
Arbeitsspeicher: 1GB RAM
Festplatte: 160GB
Betriebssystem: Windows xp (Home)
Display: 10,2 Zoll
Webcam: intergriert 1,3Megapixel
WLAN: 802.11b/g bereits integriert
Bluetooth: ja, intergriert
Netzwerkschnittstelle: integriert (10/100)
Gewicht: 1,5kg
Kartenslots: SD, MMC, MS, MS pro

Grundsätzlich tendiere ich schon wegen der (sehr) guten Erfahrung mit LG Produkten in der Handy-Sparte zum X110. Die Geräte sind durchweg gut verarbeitet und ich bemerke wenig Reklamationen. Andererseits, stört mich hier dass Bluetooth im X110 nicht intergriert ist und weniger Speicherkarten gelesen werden können. Das alles bringt der eeePC von Asus mit. Für das LG X110 L-A7SAG spricht wieder das niedrigere Gewicht und die eben schon erwähnte sehr gut verarbeitete Hardware. Die größere Farbauswahl beim LG ist mir herzlich egal. Ein lebensbejahendes Schwarz haben beide zu bieten.

Ich hoffe auf viele Kommentare. Bitte teilt auch mit, was sonst noch zu beachten ist. Vielleicht gehe ich die Sache ja falsch an. Die Akkulaufzeit habe ich bewusst nicht aufgeführt da sie für mich nur sekundär interessant ist. Will mit dem Ding ja nicht campen gehen 🙂 .

Veröffentlicht inSmartphone


"Asus Eee PC 1000H oder LG X110? Welches Subnotebook nehm ich?" wurde am 17. Januar 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

6 Kommentare

  1. also ich hab mir darüber auch gedanken gemacht, ich würd das lg nehmen wegen dem integrierten hsdpa/umts

  2. hmm haste mal die Akkuleistungen miteinander verglichen?

  3. Thomas Thomas

    Von den Daten her wuerde ich mich auch fuer das LG entscheiden, aber ich habe die Woche bei einem Kollegen mit nem Aspire One rumgespielt und finde die Teile einfach zu klein! Beim schreiben nur Probleme gehabt!

  4. anonym anonym

    Nimm den 1000H, der LG sieht zwar nett aus aber der ASUS ist von den „inneren Werten“ her weitaus besser. Allein von der Akkulaufzeit her…

  5. Mr. Burns Mr. Burns

    Ich sage, die Wahl ist schwierig, stehe gerade selber davor. habe mich für das LG entschieden. einziger echt negativer Punkt. man muß mit den 1GB RAM auskommen, da nicht aufrüstbar. Akkus für das MSI U100 passen und sind günstig zu kaufen. Wer’s braucht, kein Thema. Vorteil sind aber definitiv die sehr gute Tastatur und das gute Trackpad. NC10 halbwegs gute Tastatur aber schlechtestes Trackpad (reagiert nicht auf normal aufgelegte Fingerkuppe nur ganz spitze Fingerkuppe führt zum Ziel ausserdem sehr klein, dafür aber mit scrollbereich, guter Akku. E1000H –> schlechte Tastatur, gutes Trackpad aber keinen scrollbereich, guter Akku. Ideapad und FuSi waren nirgendwo zum Anfassen und testen verfügbar und fallen daher raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.