Zum Inhalt

Warnstreiks bei der Bahn in 9 deutschen Städten


Warnsignale sollen es sein. In 9 deutschen Städten wird am morgigen Donnerstag, den 29.02.2009 gestreikt. Wie von den Gewerkschaften Transnet und GDBA angedroht, wird der Warnstreik morgen früh initiiert.

Der Warnstreik beginnt um 04:30 Uhr in wird sich bis in den Nachmittag späten Vormittag hineinziehen.

Die vom Warnstreik betroffenen Städte sind:
• Köln
• Düsseldorf
• Bremen
• Hamburg
• Berlin
• Saalfeld (Thüringen)
• Magdeburg
• Nürnberg
• München

Damit sind schon die morgentlichen Berufspendler des öffentlichen Nahverkehrs betroffen und können sich auf einen längeren Weg zur Arbeit einstellen.

Auch die Pendler, die mit dem Auto zur Arbeit fahren sind von den Warnstreiks betroffen. Die Straßen werden gut gefüllt sein. Is ja klar- es muss ja wieder gestreikt und damit auf dem Rücken der Leute ausgetragen werden- die Eure Gehaltsschecks mit unterschreiben. Auf dem Rücken der Bahn(mit)fahrer!

Ich habe da echt kein Verständnis für. Was kann denn der Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel dafür, dass Ihr Streikköppe zu wenig Gehalt bekommt? Warum müssen wir leiden und unserenJob riskieren nur dass der Eure besser bezahlt wird??? Weil es Eure Bosse so schneller und härter merken- wenn denen die Umsätze der Pendler und sonstigen Zuggäste fehlen? JA SUPER! Aus dem Erlös für unsere Fahrscheine wird Euer Gehalt mitfinanziert!!!

Ihr habt natürlich eine Million der tollsten Argumente und könntet mir ’nen Abendprogramm lang vorleiern, warum gerade Euer Berufsstand es mal wieder verdient hat- beachtet zu werden und natürlich auch- warum Gehaltserhöhungen längst überfällig sind! Und überhaupt- der Arbeitgeber ist ja schlecht und verdient es wiedermal eins auf die Mütze zu bekommen! Ja bitte- erklärt Euch. Aber bitte kurz und knapp- und dann:

ZURÜCK AN DIE ARBEIT!!!

Veröffentlicht inSmartphone


"Warnstreiks bei der Bahn in 9 deutschen Städten" wurde am 28. Januar 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.