Zum Inhalt

Falschparker-Knöllchen macht PC kaputt- dreister Strafzettelbetrug


Es ist fies aber durchaus kreativ. Der unbedarfte Autofahrer kehrt zu seinem Fahrzeug zurückj und findet ein Knöllchen vor. So weit so gut. Das kennt man ja schon aus jeder deutschen Stadt. Selbst am Wochenende sind die Recken des Ordnungsamtes jetzt schon in meiner schönen Heimatstadt Werder (Havel) unterwegs.

Dieser Fall ist aber irgendwie neu. Im US-Bundesstaat North Dakota fand ein „vermeintlicher“ Falschparker ein Knöllchen an seiner Windschutzscheibe. Darauf die üblichen Infos: „Du warst böse und musst jetzt zahlen.“ Der Clou an dieser Geschichte: Die Beweis Deiner Falschparkerei kannst du im Internet auf der Seite XYZ.com (Der Name der Webseite ist aus Userschutz von der Redaktion geändert worden 🙂 ) einsehen.

Der Mensch geht also auf die Seite, findet eine Startseite vor, die sehr an Ordnungsamt erinnert und sucht nun die Bilder seines Vergehens. Um sich diese ansehen zu können soll er sich eine Toolbar (BHO Browser Helper Object) für den Internet Explorer herunterladen um die Bilder betrachten zu können. Jetzt wird’s fies. Er installiert sich mit dieser Toolbar einen Trojaner, der ihm auch prompt einen Virusbefall meldet. Er soll sich einen Virenscanner installieren, der das Virus-Problem beheben soll. Blickige Leser ahnen was kommt: Auch der Virenscanner ist kein Virenscanner sondern eher ein Viren-Installer!

Bumms! Rechner Tonne, Opfer sauer- Malware Betreiber belustigt. Na toll! Das Knöllchen musste er aber wenigstens nicht bezahlen. Ist doch auch was. Obwohl das Knöllchen mit ziemlicher Sicherheit günstiger gewesen wäre.

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=gf-_M1cgHbY 600 357]

Enwarnung für Deutschland!

Ich kann mir nicht vorstellen dass so etwas in unseren Landen so schnell möglich wird. Der Grund ist denkbar einfach. Unsere Ordnungamtierenden freuen sich ja scheinbar schon wie die Kinder, wenn sie mal eine Digitalkamera benutzen dürfen. An Beweisbereitstellung im Internet denkt doch hier scheinbar noch keiner….

Veröffentlicht inSmartphone


"Falschparker-Knöllchen macht PC kaputt- dreister Strafzettelbetrug" wurde am 7. Februar 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.