Zum Inhalt

Windows 7 ab dem 22.10.2009 – gibt es endlich einen Nachfolger von xp?


Die Info ist seit heute im Netz unterwegs und schon in aller Munde. Windows 7 wird wohl am 22.10.2009 in den Regalen zum Kauf bereit stehen. Damit bekommt ein weiteres Betriebssystem die Chance ein würdiger Nachfolger von Windows xp zu werden.

Der letzte Versuch ging ja gründlich in die Hose. Vista ist ein „Reinfall!“ Sogar aus hohen Microsoft Quellen wird dem Kunden von der Anschaffung „Windows Vista“ abgeraten. Man solle sich doch gedulden, bis Windows 7 den Markt erreicht hat.

Und das ist im Oktober dieses Jahres hoffentlich geschafft. Ich selbst werde weiterhin mit Windows xp arbeiten. So habe ich mich auch beim Launch von Vista verhalten. Ich habe die News im Netz verfolgt und mich schließlich, nach all den Störberichten und Babymacken- die bis heute nicht so richtig ausgebügelt wurden, gegen Windows Vista entschieden.

Diese Taktik hat sich schon bewährt als Windows 2000 von Windows xp abgelöst wurde. Ich habe gewartet, mich bei Kollegen, Bekannten und im Netz informiert bevor ich umgestiegen bin.

Hoffentlich haben sich die Microsofter mit Windows 7 mehr Mühe gegeben. Wichtig ist dass die „alten“ Programme auf dem neuen System laufen und das System keine Petze ist. Selbst bei Windows xp installiere ich immer zuerst mal XP-AntiSpy bevor ich da igendetwas sensibles installiere. Ich habe keine Veranlassung diese Vorgehensweise bei anderen Betriebssystemen anzupassen… Warz ab!

Veröffentlicht inSmartphone


"Windows 7 ab dem 22.10.2009 – gibt es endlich einen Nachfolger von xp?" wurde am 3. Juni 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

  1. Holle Holle

    W 7 hin oder her die Vorlese Funktion (sei doch bitte ehrlich) ist jawohl superschrecklich oder ? Hast Du Dir den aktuellen Artikel mal vorlesen lassen !? Das geht garnicht also würde ich vorschlagen Du liest die Artikel demnächst selbst ein. Das hört sich dann bestimmt richtig gut an und der Leser bzw. Zuhörer hat spätestens nach dem 2. oder 3. Artikel den er sich vorlesen lässt das Gefühl Dich persönlich zu kennen !

    Denk mal drüber nach und melde Dich mal !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.