Zum Inhalt

Windows 7 ohne Internet Explorer – Sieg oder Niederlage?


Das neue Microsoft Betriebssystem Windows 7 wird in Europa ohne den Internet Explorer ausgeliefert. Die US-Softwareschmiede reagiert damit auf die Beschwerden von Google, Opera und Mozilla. Diese haben eine freie Browserwahl für das Nummer 1 Betriebssystem gefordert.

Microsoft gibt offenbar nach und wird den Internet Explorer zumindest in Europa nicht einbetten. Diese Windows 7 Versionen werden mit einem E gekennzeichnet. Eine Version ohne den Internet Explorer hiesse dann zum Beispiel:

Windows 7 Home Premium E

Somit ist dann für jeden Windows-Nutzer, der sich das neue Betriebssystem ab dem 22.10.2009 zulegt, ganz klar erkennbar ob er eine Microsoft-Version mit oder ohne Internet Explorer kauft.

Wie ich die Microsofter und ihre Gewohnheiten kenne, werden sie es dem unvorsichtigen geneigten Anwender sehr leicht machen, den Internet Explorer herunterzuladen und im nachhinein zu installieren. Es versteht sich von selbst, dass das blaue E von Mr.nicht-lesen-nur-klicken sofort nach der Installation als Standard Browser festgelegt wird. Somit wäre dann auch alles wieder beim Alten. Google, Opera und Mozilla hätten sich ihre Beschwerden/Klagen gegen Microsoft auch getrost klemmen können. So bleibt dann der Internet Explorer wie gehabt der Browser mit den höchsten Marktanteilen. Die prozentuale Verteilung wird sich in Zukunft ein wenig anders verteilen- aber die Kraft, den IE zu überholen- werden die anderen Browser kurz- und mittelfristig nicht haben.

Um jetzt auch noch die Frage aus der Überschrift zu beantworten: Ich halte die Auslieferung des europäischen Windows 7 ohne den Internet Explorer definitiv nicht für einen Sieg. Eine Niederlage ist es aber auch nicht so richtig…

Ah ja – ein wenig Konituität ist doch was Tolles! Keine Überraschungen – just the same sh*t 😉

Veröffentlicht inSmartphone


"Windows 7 ohne Internet Explorer – Sieg oder Niederlage?" wurde am 19. Juni 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

  1. Naja, schonmal versucht auf Vista oder XP den Internet Explorerer zu deinstallieren? Gefällt mir sehr gut wenn man nicht dazu gezwungen wird Software auf dem Rechner zu behalten die unvollständig, unsicher und ungewollt ist.

    Das man den Inet Explorerer ohne weiteres herunterladen kann ist klar, dass das quasi passiert ohne das der User das mitkriegt ist reine spekulation, wenn auch denkbar.

    Auch wenns kein Sieg für Opera, Mozilla, Goggle (…) ist – für mich ist es einer :P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.