Zum Inhalt

Wahltag = Zahltag? Clever wählen zur Bundestagswahl und Landtagswahl 2009


Heute ist der 27.09.2009 – Bundestagswahl. Ist ein Wahltag ein Zahltag? Wen wählen die Deutschen? Protestwahl? Kanzlerwechsel? Rot-rot-grün?

Um diese Fragen ist im letzten Monat niemand herum gekommen, der Zugang zu irgendwelchen Medien hatte. Der Wahlkampf war allgegenwärtig. Aber wen wählt man denn nun? Soll man die CDU wählen, die FDP oder doch lieber aus Protest eine der Klein- und Kleinstparteien? Soll man gar nicht wählen gehen weil sich eh nichts ändert?

Ich sage: GEHT WÄHLEN! Nur wer wählt, darf sich auch über die Parteien und später die Regierung aufregen. Nur wer wählt hat die Chance Einfluß zu nehmen. Über dem Eingang des Reichstags in Berlin ist zu lesen: DEM DEUTSCHEN VOLKE (das seid Ihr da draussen) – da steht nicht DEM DEUTSCHEN STAATE! Wer nicht wählt ist feige! oder hat seine Wahlberechtigungskarte verbummelt und hat keinen gültigen Ausweis 🙂

Die Wahl ist geheim! So kann man hinterher zumindest noch behaupten, man hätte „Die Anderen“ gewählt. Der Wahlzettel möchte aber wohlüberlegt ausgefüllt werden. Nutzt es Protest zu wählen? Oder reicht es, wenn ich die Feinde meines Feindes wähle?

Was auch immer ihr wählt- WÄHLT!. Allein damit ist schon ein großer Schritt getan. Ich gehe wählen! Da ich in der schönen Mark Brandenburg lebe, mache ich heute sogar 4-Kreuze. Denn heute wird bei uns nicht nur der Bundestag gewählt sondern auch ein neuer Landtag.

Folgende Parteien stellen sich für den Landtag für das Land Brandenburg in der Landeshauptstadt Potsdam zur Wahl:

• Christlich Demokratische Union Deutschlands | CDU
• Sozialdemokratische Partei Deutschlands | SPD
• DIE LINKE
• DEUTSCHE VOLKSUNION | DVU
• BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN | GRÜNE/B‘ 90
• Freie Demokratische Partei | FDP
• 50Plus Das Generationen-Bündnis | 50Plus
• Deutsche Kommunistische Partei | DKP
• DIE REPUBLIKANER | REP
• Die Volksinitiative gegen die Massenbebauung BRB mit Windenergieanlagen und die verfehlte Wasserpolitik
• Nationaldemokratische Partei Deutschlands | NPD
• Rentnerinnen und Rentner Partei | RRP
• Zusammen für Brandenburg: FREIE WÄHLER

Wahlergebnisse sind ab 18:00Uhr zu erwarten. Den ganzen Tag wird in den Wahllokalen zwischengezählt und gemeldet. So sind erste Prognosen der Ergebnisse der Bundestagswahl 2009 bereits ab 18:00 möglich. Direkt nach der Schließung der Wahllokale werden sich viele gespannte Wähler in den Kneipen, auf den Wahlpartys und vor den heimischen Fernsehern einfinden um die Ergebnisse der Bundestagswahl 2009 und die Ergebnisse der Landtagswahl 2009 zu erfahren.

Die Ergebnisse der Landtagswahl 2004 in der Übersicht.
Vor 5 Jahren ist der Landtag für Brandenburg in Potsdam zuletzt gewählt worden. Folgende Stimmverteilung gab es nach der Wahl. Aus dieser Stimmverteilung wurde der Brandenburger Landtag 2004-2009 zusammengestellt.

31,9%; 33 Mandate (Sitze) SPD
28,0%; 29 Mandate (Sitze) PDS -DIE LINKE
19,4%; 20 Mandate (Sitze) CDU
6,1% ; 6 Mandate (Sitze) DVU

So, ich gehe jetzt Piraten wählen.


Klarmachen zum Ändern!

Veröffentlicht inSmartphone


"Wahltag = Zahltag? Clever wählen zur Bundestagswahl und Landtagswahl 2009" wurde am 27. September 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.