Zum Inhalt

Tiny Tales- Twitter Geschichten zum Mitdenken in gerade einmal 140 Zeichen


Seit ich mich bei Twitter angemeldet habe, habe ich viel Gutes, Informatives, Lustiges aber auch viel Blödsinn zu lesen bekommen. Ich folge seit Kurzem einem Twitter- Autor, der unter dem Usernamen tiny_tales zu finden ist.

Hier verfasst er Romane. Das allein ist nicht neu oder spektakulär. Aber Florian Meimberg benötigt für seine Geschichten gerade einmal 140 Zeichen! Seine Geschichten regen zum Nachdenken an und sind spannend! Jeder, der Twitter nutzt sollte tiny_tales‘ Geschichten folgen und lesen. Sie sind so beeindruckend, weil der Leser bei den Geschichten unbedingt mitdenken muss um sie zu verstehen. Darüber hinaus sind sie oft sehr beklemmend, so dass man hier noch eine Weile über das Gelesene nachdenkt und verarbeiten muss.

Auch fudder.de schrieb über Tiny Tales berichtete und seine Lieblings-Romane von tiny_tales zum Besten gab, ziehe ich hinterher und bringe auszugsweise ein paar meiner Lieblingsstücke:

„Pilz!“ lispelte die kleine Zoé und zeigte zum Fenster. Lächelnd schnitt ihre Mutter die Champignons. Am Horizont wuchs die Wolke aus Licht.

Die 3 Männer schwiegen sich an. Sie hatten sich seit dem Abi nicht gesehen. In ihren Augen flackerte Panik. Man hatte den Bunker gefunden.

Der Witz ging Lisa nicht mehr aus dem Kopf. Sie musste sich das Lachen verkneifen, versuchte still zu sitzen. Konzentriert malte Da Vinci.

„… Geräte abschalten?“ Sie nickte traurig. Küsste sein regloses Gesicht. „Ich liebe dich“ flüsterte sie. „Ich dich auch“ schrie er. Stumm.

„Die Kornkreise. Stonehenge. Michael Jackson. Alles umsonst.“ grunzte der Alien-Lord. Und setzte die Erde nun doch auf die Liste.


Ich möchte seine Geschichten gern auf Twitter retweeten- aber selbst für einen RT (retweet) ist kein Platz denn er nutzt die 140 verfügbaren Zeichen oft komplett aus. Und ich werde nicht einen! seiner Buchstaben kürzen. Deshalb berichte ich auf diesem Wege.

Folgt den Tiny Tales von Florian Meimberg!

Veröffentlicht inSoziale Netzwerke


"Tiny Tales- Twitter Geschichten zum Mitdenken in gerade einmal 140 Zeichen" wurde am 8. November 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.