Zum Inhalt

Geburtstag 10 Jahre WAP und schon wieder verschwunden…


Das WAP (Wireless Application Protocol (Definition: siehe Header (ganz oben!))) ist 10 Jahre alt geworden. Obwohl es heute bereits paktisch nicht mehr existent ist, hat es wohl den Grundstein für das Internet auf dem Mobiltelefon gelegt. WAP war das mobile Internet auf dem Telefon.

1999 startete der Dienst, der es dem Nutzer möglich machte auch mobil ins Internet zu gehen. Damals war an UMTS oder HSDPA noch nicht zu denken, also musste das Internet -also das web- abgespeckt werden um überhaupt nutzbar zu sein. Es entstand das WAP. Herunter gerechnete Seiten mit sehr kleinen Bildern aufgehübscht um auch ja nicht zu viel Traffic zu produzieren. Es ging um Text! Um die schiere Information! Oah! Urbanes Internet.

Als ich im Jahre 2004 in das aktive Mobilfunkleben stolperte, erlebte ich das WAP unter anderem noch mit archaischen Telefonen wie dem Nokia 6510. Dieses Monochrom-Display konnte stumpf keine Bilder anzeigen. Aber wap-Seiten wie wap.web.de oder wap.ebay.de waren schon damals erreichbar und nutzbar. Sie bestanden halt ausschließlich aus Text. Aber es ging. Ich brauchte keine Bilder um online und glücklich zu sein.

Ich habe sogar eine Auktion über wap.ebay.de im WAP auf meinem Nokia 6510 gewonnen. Ja, ich habe mir den Artikel und seine Beschreibung vorher im Netz angeschaut. Aber ich musste los, wollte aber die Auktion nicht verstreichen lassen. Es hat funktioniert! Ich verfalle ein wenig in die „gute alte Zeit“. Wo stehen wir heute? Apps noch und noch. Das reale Internet ist auf dem Mobiltelefon angekommen. In Großstädten sind mobile Datenverbindungen wie HSDPA zum Ersatz für klassisches DSL geworden.

Nokia 6510 WAP-fähiges Handy mit Homezone-Anzeige
Hier sieht man mein süßes kleines Nokia 6510 auf dem Tisch liegen. An dieser Stelle, an dieser Arbeitsstation ging die Jannewap-Gerätesucht los! Eine tolle Zeit!

Veröffentlicht inSmartphone


"Geburtstag 10 Jahre WAP und schon wieder verschwunden…" wurde am 15. November 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

  1. Meine erste Seite, die ich per WAP besucht habe war wap.bvg.de (powered by eplus!) 😀 – Btw Nokia 6510 FTW!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.