Zum Inhalt

Blogger-Umfrage zum Thema Handys und Smartphones


Frank von M4gic.net hat damit begonnen, Gilly hat das Thema aufgegriffen und ich mache einfach mal mit. Die große Blogger-Umfrage zum Thema Handys und Smartphones. Vor einiger Zeit (immerhin bereits im März 2008) schrieb ich über die vollendete Jannewap-Handydekade.

Das ist bereits einige Zeit her und es wird Zeit, dem Thema einen neuen Artikel zu widmen. Ausserdem veranlasst mich die Umfrage, meine Übersicht der Gerätesucht-Tabelle zu aktualisieren.

Es ist natürlich jeder andere Blogger und/oder Kommenarspender herzlich eingeladen- das Stöckchen zu fangen und die unten gestellten Fragen seinerseits wahrheitsgemäß und ausführlich zu beantworten.

1. Welche Handys/Smartphones besitzt du?
In Hauptnutzung habe ich den Xda Diamond 2 von O2. Darüber hinaus wechsle ich je nach Gemütslage zwischen einem Samsung SGH-P310i einem Xda Terra von O2 und einem Sony Ericsson C902 (die Kamera in dem Ding ist einfach der Oberknaller weil kneipentauglich).

2. Wann hast du dein erstes Mobiltelefon gekauft?
Das war 1999 und kein Kauf. Es war ein Geschenk meiner Mutter und ein riesig großes Nokia PT11 mit einer Stand-By Zeit von 8 Stunden. Aber wehe, es kam ein Anruf herein. Dann war die Akku-Power kurz darauf am Ende. Ich hab mich trotzdem gefreut und bin seit dem von den Dingern besessen!

3. Wie viele Handys/Smartphones hast du seither besessen?
ich komme beim Durchzählen auf über 30. Siehe Jannewap-Gerätesucht-Tabelle.

4. Wie häufig wechselst du dein Handy/Smartphone?
Es ist schlimm und vor allem teuer. Derzeit komme ich auf einen Wechselzyklus von 3-6 Monaten. Ich darf dazu sagen, dass ich einen Xda oder auch HTC immer gegen einen anderen getauscht habe. Sobald ich einen weggegeben habe, habe ich mir vom Erlös einen anderen beschafft.

5. Wo liegt deine Schmerzgrenze in Puncto Kaufpreis?
400€

6. Nutzt du dein Handy/Smartphone mit Prepaid Karte oder Vertrag?
Vertrag

7. Wie häufig nutzt du das mobile Internet?
Sobald ich keinen voll nutzbaren stationären Rechner zu Hand habe- ständig! (Twitter, Mails, Kommentare, Blog-Stats, Google Reader für meine RSS Feeds)- armer Akku!

8. Tastatur: Touchscreen, physische Tastatur oder beides?
Touchscreen gern auch mit physischer Tastatur (Xda Terra oder gern auch den HTC Touch Pro 2)

9. Einfaches Handy oder multifunktionales Smartphones?
Beantworte ich nicht. Erschließt sich jedem, der bis hierhin gelesen hat

10. Wie wichtig ist dir die individuelle Erweiterbarkeit deines Handys/Smartphones?
Elementar!

11. In welchem mobilen Betriebssystem siehst du die Zukunft?
Konkurrenz belebt das Geschäft. Das Apple’s iPhone hat auf dem Smartphone-Markt viel bewegt und auch bei anderen OS-Produzenten zum Denken (multiplizieren) angeregt. Ich hoffe, das bleibt lange so und Apple, Google, RIM und natürlich Windows Mobile spornen sich weiterhin fleißig an.

12. Welche Entwicklungen erwartest du in den kommenden Jahren im Bereich Mobilfunk?
Ich erhoffe mir:
Flächendeckende UMTS/HSDPA/HSUPA Versorgung meines mögigen Netzbetreibers O2
Sinkende Paketpreise im Bereich mobiles Internet bei allen deutschen Anbietern.
Sinkende Preise für Telefonie ins Ausland bei allen deutschen Anbietern.
Sinkende Preise für Telefonie im Ausland bei den International-Roaming-Partnern

Mit Mobilfunk ist das dicke Geld nicht mehr zu verdienen. Akzeptiert das und senkt die Preise!

Ich befürchte:
Einen weiteren Anstieg der Mobilfunk-Discount Anbieter. Dauert nicht mehr lange, dann bieten Fleischer und Schneidereien ebenfalls Mobilfunktarife an.

13. Planst du die Anschaffung eines neuen Handy/Smartphones für das kommende Jahr? Wenn ja, welches?
Ich hab mir darüber noch keine Gedanken gemacht. Mache ich aber nie. Das kommt von ganz allein. Dann wird nicht lange geplant sondern gehandelt 😀

Veröffentlicht inSmartphone


"Blogger-Umfrage zum Thema Handys und Smartphones" wurde am 31. Dezember 2009 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.