Zum Inhalt

Marcell D’avis, 1und1 und der neue Router- die Hons Walter Story


So funktioniert Kundenbindung. 1und1 hat es (fast) ohne Marcell D’avis‘ Hilfe geschafft, echte Kundenbindung zu praktizieren. Der 1und1 Bestandskunde Hons Walter* ist im Netz auf die neue 1und1 Werbung gestoßen, befindet den angebotenen Tarif für gut und will den auch. Hier wird einem potentiellen 1und1 Neukunden in der 1und1 Doppelflat ein neuer und kostenloser neuer WLAN-Router (Fritz Box) angeboten und eine Bandbreite von bis zu 16.000 bereitstellt. Das Ganze kostet 24,99€ und hat auch noch eine Festnetzflat inklusive.

Hons hat einen Tarif mit einer 1.000er Bandbreite für 19,99€. Dazu hat er eine Speed Option (Bandbreitenerweiterung) gebucht, die ihn 5,00€ extra kostet. Er zahlt insgesamt also auch 24,99€ für ein Paket, dass maximal ein 6.000er Band bereit stellt. Da 1und1 gerade stark mit dem Thema Kundenzufriedenheit und dem Leiter der Abteilung für Kundenzufriedenheit- Marcell D’avis wirbt, hat Hons‘ Hoffnung und wendet sich an 1und1. Er möchte dieses neue Paket auch!

Also kontaktiert unser Hons die Kundenbetreuung von 1und1 an der Hotline. Hier erklärt man ihm, dass Tarif- oder Vertragsänderungen nicht telefonisch stattfinden können, da er hier nur technischen Support bekommen könne (Anm. der Red.: Hier ergeben sich 2 Fragen: Wollte der Technik-Hotlinemensch nicht, dass Hons zur kaufmännischen Kundenbetreuung durchkommt oder hat 1und1 tatsächlich nur technischen Support?).

Also bringt er sein Anliegen schriftlich per E-Mail an die 1und1 Kundenbetreuung vor. Im Antwortschreiben bekommt er, oh Wunder, die Information, dass diese Tarife Neukunden vorbehalten ist. Aus diesem Grund könne man seinem Wunsch nicht entsprechen. Das Witzigste an der Antwort ist der (sinngemäße) Einleitungssatz: „Herr D’avis hat mich beauftrag, Ihr Anliegen zu bekümmern.“ Die tragen echt dicke auf… *LOL* 😀


Aber Hons ist zäh und gibt nicht auf. Er erspäht den Twitter Account von 1und1 und geht den armen 1und1’ern nun über Twitter auf die Ketten bringt sein Anliegen dort vor. Die Antwort kommt prompt und klingt nach einer positiven Lösung. Man werde sich die Sache noch einmal anschauen. Im Behördenjagon würde man sagen: „Wir werden Ihren Antrag wohlwollend prüfen.“ Unser Hons freut sich und wartet ab.

Die Antwort kommt keine 24h später. Sie ist positiv! Er könne seinen Vertrag verlängern, bekomme eine höhere Bandbreite für das selbe Geld und den lang ersehnten Router. Und zu guter Letzt bekommt Hons für seine Einsatzbereitschaft (oder sonst was) 100,-€ Wechselbonus als Gutschrift. Hons freut sich über seine neue Doppelflat mit neuem WLAN Router und Gutschrift. Alle getätigten Zusagen von 1und1 wurden eingehalten. Die Bandbreitenerhöhung ist bereits durchgeführt und der Router auf dem Weg.

Das gibt Szenenapplaus, Herr D’avis!

Darüber hinaus darf ich den neu gegründeten BLogHons-Blog wärmstens empfehlen. Klick einfach ins Bild für einen Besuch bei BLogHons – und ja, das große L ist Absicht. 🙂

*Name wurde aus Datenschutzgründen von der Redaktion geändert

Veröffentlicht inDSL


"Marcell D’avis, 1und1 und der neue Router- die Hons Walter Story" wurde am 20. März 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

5 Kommentare

  1. nimzi nimzi

    habt ihr ja alles gut hinbekommen mit dem Hons wa????

    • Arbor sicher dat. Sindse flexibill bei 1und1 😉

  2. Hons Hons

    komment is ja mal riesengeil!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.