Zum Inhalt

Wie sieht Deine Seite auf dem Apple iPad aus?


Wie sieht Deine eigene Webseite eigentlich auf dem Apple iPad aus? Während ich mir beim Herumschrauben an der Seite jede Veränderung in jedem denkbaren Browser anschaue um so früh wie möglich etwaige Fehler zu erkennen kommt das Tablet immer wieder zu kurz. Liegt wohl daran dass ich (noch) keins habe. Abhilfe kann aber auch hier im Netz geschaffen werden. Es gibt einen iPad Emulator auf über den Caschy neulich gestolpert wurde.

Ich hab mir das Elend mal angeschaut und war doch recht erleichtert, dass auch Surfer mit einem Tablet in der Hand meine Seite so erkennen können wie ich es mir erhoffe. Es gab ja wohl in der Vergangenheit genügend Browser, die aus einer schön gemachten Seite einen wild geschredderten CSS-Salat gemacht haben.

Kurz zusammengefasst: Sie sieht aus, wie ich es erwartet habe. Mein Blog wird auch auf dem iPad sauber dargestellt. Hier gibt es nur einen kleinen Haken. Auf dem iPad Emulator wird meine WP-Cumulus-Tag-Cloud wunderbar und voll beweglich angezeigt. Das kann nicht sein, denn das iPad kann doch überhaupt kein Flash darstellen. Auf dem iPad wäre somit keine Tag-Cloud zu sehen. Dessen solltet Ihr Euch bewusst sein, wenn Ihr den iPad Emulator von iPadPeek.com besucht um zu sehen, wie Eure Seite auf dem iPad aussieht.

iPad Emulator

Veröffentlicht inBlogzeugTablet


"Wie sieht Deine Seite auf dem Apple iPad aus?" wurde am 8. April 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.