Zum Inhalt

HTC Mondrian- das erste Windows Phone 7 Gerät von HTC?


Das könnte es sein, das erste HTC- Gerät das mit dem mobilen Betriebssystem von Microsoft Windows Phone 7 auf den Smartphone/ Pocket PC Markt kommt.

Optisch ähnelt das HTC Mondrian dem HTC HD2, bedient aber diesmal die Windows Mobile Gemeinde, denn der Antreiber des HD-Phones kommt eben nicht aus dem Hause Google sondern von Microsoft.

In einem ROM-Leak sind nicht nur Informationen über die Eckdaten des HTC Mondrian hinterlegt gewesen, es gab wie immer auch ein Bild. Das Gerät wird im Frontbereich über 3 Buttons! gesteuert. Ein 1,3GHz Prozessor treibt das MS OS voran. Das Display misst üppige 4,3 Zoll und löst 480x800px auf. Bis auf den Namen kommen die durchgesickerten Informationen des HTC Mondrian wirklich gut an.

Das in letzter Zeit (zurecht) oft gescholtene Betriebssystem Windows Phone 7 könnte doch noch zu Ruhm kommen, wenn Microsoft (oder vielleicht ein Developer) die Forderungen der Windows Mobile Gemeinde erfüllt werden:

  • Implementierung von Multitasking
  • Erlauben von Speicherkarten
  • Installieren von Programmen ohne Marketplace
  • Copy+Paste
  • keine Microsoft Live ID Pflicht

Nur Klicki-Bunti und das Dogma der Fernsteuerung durch Microsoft wird halt nicht akzeptiert. Warum stellt sich Redmont jetzt auch so an? Das kann doch nur schief gehen. Das beste Beispiel lieferte doch jüngst Apple. Das zweithäufig genutzte Wort im Kontext zu Apple ist doch wohl ganz klar „Jailbreak“ um den engen Vorgaben der Äpfel zu entfliehen. Häufiger wird doch nur noch das Wort iPhone verwendet.
Anm.d.Red.:Das ist eine gefühlt erstellte Statistik.

Veröffentlicht inSmartphone


"HTC Mondrian- das erste Windows Phone 7 Gerät von HTC?" wurde am 18. Mai 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

3 Kommentare

  1. Ich vermute mal, dass der Schrei nach geschlossenen Systemen von den Netzbetreibern kommt, sonst müsste man Android Geräte wohl auch nicht „rooten“.

    P.S. Seit wann gibt es hier Layer-Ads? 🙁

    • Ich verwende keine Layer-Ads. Die zahlen nicht. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.