Zum Inhalt

Blogparade: Mein Handy das Apple iPhone


Auf Gilly’s Playground läuft derzeit mal wieder eine Blogparade. Es geht darum, sich seinem aktuell genutzten Telefon zu widmen, ein paar Zeilen dazu zu schreiben und ein paar ergänzende Worte darüber zu verlieren.

Es ist mir ein wenig peinlich, aber da ich gerade ein iPhone besitze und verwende, wird das nunmal auch thematisiert. Ich könnte ohne Ende über Windows Mobile referieren aber Regeln sind nunmal Regeln. Ich soll mich über mein aktuelles Mobiltelefon auslassen und das tue ich dann auch.

In dieser Blockparade werden einige, vom Initiator der Parade vorgegebene, Fragen beantwortet, es gibt einen Backlink zu seinem Startartikel und mit etwas Glück, ist ein Gewinn drin. Bei dieser Blogparade verlost Gilly ein nagelneues HTC Wildfire.

  1. Von welchem Hersteller ist dein Handy?
    Mein Handy ist ein Smartphone. Der Hersteller ist Apple.
  2. Welches Modell?
    Es ist ein iPhone 3G und wird derzeit mit dem OS4.0 betrieben.
  3. Bist du zufrieden mit deinem Handy?
    Um ehrlich zu sein bin ich nicht mehr so begeistert. Am Anfang bin ich, wie viele Andere auch, dem Hype um das Apfelphone erlegen und konnte für einen wirklich schmalen Taler eins schießen. (Danke dafür an Nimzi). Leider bringt das Teil mehr Probleme als Nutzen mit sich. Ich werde ständig in die Situation versetzt improvisieren zu müssen um das Phone so zu nutzen, wie ich es von meinen vorherigen Geräten gewohnt bin.Ein Thema ist das Stichwort MassStorage. Bei einem Xda Diamond 2 zum Beispiel kein Problem- beim iPhone ohne größere Umwege nicht zu realisieren. Filesharing untereinander, wie das bloße Übertragen von Dateien von Telefon zu Telefon geht nur mit spezieller Software ( zum Beispiel Hoccer für iPhone oder Android Devices).

    Darüber hinaus die Performance des iPhone 3G seit dem Software Update auf OS 4.0 bescheiden. Das neue OS beansprucht derart Arbeitsspeicher, dass keine Anwendung sauber ausgeführt werden kann. Es kommt zu eklatant hohen Wartezeiten. Wer mich und meine „Engelsgeduld“ kennt, weiß wie ich darauf reagiere…

  4. Welches Handy hättest du gerne, wenn du dir ein Gerät aussuchen könntest?
    In Ermangelung an Alternativen bleiben mir zwei Möglichkeiten: Ein Gerät mit einem Android Betriebssystem- gerne wieder von HTC oder ein Blackberry, solange es über einen Trackball und UMTS/HSDPA verfügt. Das Blackberry Curve 8900 gefällt mir optisch sehr- aber die haben einfach kein UMTS Modul verbaut. WTF!?!Vor einem Jahr hätte ich mich ohne zu zögern für Windows Mobile, und nur für Windows Mobile, entschieden. Seit aber bekannt wurde, was mit Windows Phone 7 auf uns zurollt ist das Thema für mich durch. Alles lacht über das OS von Apple vor dem Stand OS3.X, weil es kein Copy Paste kann- und nun entscheidet sich Redmont, C+P nicht mehr zu verbauen weil es angeblich nicht genutzt wird!? And again: WTF!?!

    Wenn sich also BlackBerry weiterhin mit Trackpads (ICH WILL EINEN TRACKBALL) durch die Welt gammelt und Microsoft mit Windows Phone 7 wirklich so einen Mist baut, wie sie abgedroht haben- will ich nur noch Android!

  5. Prepaid oder Vertrag?
    Vertrag!
  6. Hast du einen Datentarif?
    Ja, bis vor Kurzem hatte ich das Internet Pack M bei meinem mögigen Netzbetreiber o2 gebucht. Da ich die Drosselungsgrenze von 200MB aber bereits nach 2/3 des Monats erreicht habe, bin ich auf die Surf-Flatrate mit Smartphone-Option umgestiegen. Kostet 15,00€ lässt mich 1GB Traffic unter Full Speed produzieren- schick!
  7. Ein Bild von deinem Handy?


So Schätzelein- dann bemüh‘ ma Dein random.org und her mit dem HTC Wildfire. Ich will ’nen neuen Fernsprecher mein eigen nennen können.  😀

Veröffentlicht inSmartphone


"Blogparade: Mein Handy das Apple iPhone" wurde am 27. Juli 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

8 Kommentare

  1. Also prinzipiell bin ich mit dem Iphone 3G zufrieden, natürlich wäre ein aktuelleres Modell mit funktionierender Antenne – auch als Linkshänder von Vorteil. Mir gefällt eben die intuiutive Usability beim iPhone. Allerdings stört mich die weitverbreitete Art des Vertriebs, nämlich mit einem Vertrag der auf gar keinen Fall mehr zeitgemäß ist.

    Wenn ich mir Anbieter wie „blau“ ansehe, meine monatlichen Einheiten in die eine Waagschale werfe und meinen Vertrag samt Fixkosten in die andere, dann bluten meine Augen vor Unwirtschaftlichkeit. Das iPhone sollte erschwinglicher in den Anschaffungskosten und zeitgemäßer in den Verträge bzw. überhaupt frei von vertraglichen Barrieren sein!

  2. Hamza Sezgin Hamza Sezgin

    Ein Artikel wie ich ihn von dir erwartet hab 😉 aber wo du recht hast hast du recht 3G mit iOS 4 geht gar nich klar!

  3. Ein bekannter von mir nutzt mittlerweile das Iphone4 – er ist sehr zufrieden – bis auf die Photofunktion. Die ist etwas seltsam. Wenn man jmd vor einer Raufasertapete fotographiert, übertragt sich das Tapetenmuster auf die Person. Sehr negativ!

    • Das find ich aber irgendwie kuhl. Kannst davon ma bitte ein Bild posten?

  4. Muss Dir was das BlackBerry angeht zustimmen: Trackpad geht mal gar nicht, nur der Ball sit das rechte…

  5. Na toll,

    hätte ich den Artikel mal ’ne Woche später geschrieben. Dann hätte ich mich ein wenig über das Milestone auslassen können…

    Egal, nu‘ isser drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.