Zum Inhalt

Synchronisation mit o2- und so geht es auch mit Google Android


Alle meine Kontakte liegen im Communication Center von o2. Diese habe ich bisher immer schnell und einfach über ein SyncML Tool synchronisieren können. Selbst mit dem iPhone konnte ich meine Kontakte schnell und einfach über Synthesis SyncML synchronisieren.

Das ist jetzt vorbei. Ich habe jetzt ein Motorola Milestone mit Google Android Firmware 2.1 in den aktiven Dienst übernommen. Vor einigen Tagen habe ich Perun einige Synchronisations-Tools genannt, mit denen die laufende Synchronisation zwischen Google Android und einem Android Device klappen soll.

Ich konnte jetzt Funambol Sync testen und muss feststellen- es klappt NICHT! Von Synthesis SyncML für Android habe ich nach der Empfehlung von Perun direkt die Finger gelassen.

Was nun? Ich muss hier 2 Sachen sagen: Der Negativaspekt ist, dass ich vor Google schön die Hosen runterlasse- das Positive ist aber klar herausgestellt: Die Synchronisation ist denkbar einfach.

  1. Zuerst ist o2 am Zug. Das Communication Center von o2 bietet den Export des Adressbuches der .csv-Datei an. Ich logge mich also einfach ins ComCenter von o2 ein, gehe über die Einstellungen und wähle Adressbuch exportieren
  2. Jetzt wähle ich das gewünschte Export-Format. In meinem Fall hat o2 bereits eine Lösung und bietet mir direkt das Export-Format Google Mail (adressbuch.csv) WEITER
  3. adressbuch.csv steht zum Download bereit- KLICK- die csv-atei wird auf dem lokalen PC gespeichert.
  4. Jetzt ist Google am Zug- Ich logge mich mit meinem bestehenden Google-Account ein und gehe in Google Mail
  5. In Google Mail klicke ich in der Navigation auf Kontakte
  6. In Kontakte angekommen kann ich einen Kontaktimport einleiten
  7. Hierzu wähle ich oben rechts im Fenster „Importieren“
  8. Ich wähle die lokal abgelegte Datei adressbuch.csv aus und sage OK
  9. Upload abwarten- FERTIG

Im Android Telefon hole ich die Daten dann automatisch über mein Google Konto auf mein Telefon und der Drops ist gelutscht. ACHTUNG! Es gibt einen Fehler, der o2 offenbar nicht bekannt oder egal ist. Aus dem exportierten Kontakt wird der Geburtstag zwar mit dem csv-Label Birthday exportiert- aber von Google Contacts nicht erkannt. Das heisst aber leider, dass die Geburtstage derjenigen nicht von Google Calendar erkannt werden. Somit werden diese auch nicht automatisch in den Kalender übertragen und ich werde nicht erinnert.

Hier muss ich also manuell nacharbeiten. Damit kann ich aber leben, wenn ich bedenke, dass der Rest, und hier ist ein Export und Import von knapp 500 Kontakten gemeint, nur ca. 5 Minuten gedauert hat. Ab jetzt synchronisiere ich halt mit meinem Google Konto. Das ist der Anspruch den ich habe: Ich will überall in der Lage sein, mich zu synchronisieren. Das hat mich schon an Windows Mobile fasziniert, an Apple geärgert und jetzt bei Google diebisch gefreut.

Veröffentlicht inSmartphone


"Synchronisation mit o2- und so geht es auch mit Google Android" wurde am 2. August 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

10 Kommentare

  1. Patrick Patrick

    Ich danke dir vielmals für deine Mühe die Vorgehensweise so im Detail aufzuschreiben.

    Ich war schon am verzweifeln, da ich mir ganz neu das Galxy S gekauft habe, und dann vor genau diesem Problem mit der Kontaktsync. gestanden bin.

    Die App´s haben bei mir auch nicht gefunzt.

    Aber mit deiner super Anleitung wars dann ganz easy.

    Vielen Dank!!!

  2. Lukas Lukas

    Tolles Tutorial! Total einfach, aber muss man einfach wissen, wie’s geht. Klappte absolut problemlos!

  3. niqq niqq

    richtig gute idee, ich habs ich gerade nach Deiner Anleitung gemacht, nachdem ich mit syncML und auch outlook nicht weiter gekommen war. 2 minuten war die sache durch. danke sehr!

  4. hinki hinki

    einfach genial – Danke!!!!

  5. Martin Martin

    Danke für den Tipp

    Aber wie muss ich denn das Feld „Birthday“ umbenennen, damit Google es richtig erkennt?

  6. Marc Marc

    Moin,
    super Anleitung.
    Weißt du auch wie ich den Kalender exportieren kann? Das wird ja leider nicht so einfach angeboten auf der o2 Communication Center Seite 🙁

  7. Uli Uli

    Super vielen Dank! Hab auch das Samsung Galaxy neu. Mein erstes „Smartphone“… O² Hotline-Spackos geben mir 18 Auskünfte. Unterschiedliche versteht sich! 😉 Und Du erklärst es so gut an dann noch richtig… DANKE!

  8. bernd bernd

    hi,

    danke für die anleitung.

    was auch geht ist über z.b. my phone explorer kontakte und kalender auslesen, synchronisation mit outlook (express) und dann outlook mit dem comm. center synchronisieren…fand ich jetzt einfacher, weil die feldzuordnung der .csv ja nicht unbedingt so 100% ist…

  9. […] das Thema Synchronisation. Da LG hier wenig reißen muss kann ich das geflissen überspringen. Das Google-Mail-Konto und der Google Kalender sind vollständig angekommen, die Kontakte sind umfassend hinterlegt.Damit […]

  10. Uli Uli

    Ich hatte Erfolg mit synthesis SynMl !
    Leider kostet das was 🙁
    Aber es hat funktioniert.
    330 Adressen komplett mit Geburtstagen.
    Was ich allerdings nicht verstehe ist das wenn ich die Sync auf dem handy manuel mit den O2 Einstellung fahre synchronisiert er ja eigentlich…nur nach ca 60 Einträgen bricht er immer ab !
    Die 60 Adressen sind aber komplett vorhanden!
    Gruss
    Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.