Zum Inhalt

Vodafone bringt neues Update- HTC Desire mit Android FroYo ohne Branding


Vodafone hat mit seinem ersten Software Update für den HTC Desire sicher keine neuen Freunde gewonnen. Statt der erhofften Updates und Verbesserungen gab es frische Vodafone- Knebel für die verärgerten vodafone HTC-Desire Benutzer.

Jetzt hat Vodafone das zweite HTC Desire Software Update auf Google Android 2.2 FroYo angekündigt. Auch dieses Update wird für vodafone HTC Desire Nutzer OTA (over the air) zu Download angeboten.

Das Update soll ab dem kommenden Montag zum OTA Download angebotem und trägt ausser den vodafone Internet APN keine weiteren Branding Anzeichen. Das verspricht die vodafone Pressesprecherin Carmen Hillebrand  in einem heise-Artikel.

Für Kunden, die das HTC Desire nicht mit einer vodafone SIM-Karte nutzen, wird vodafone sicherlich eine Download Möglichkeit im Support-Bereich des Vodafone Portals zur Verfügung stellen. Warten wir mal ab, was das wieder wird.

Aber Vorsicht! Wie beim Hard Reset des HTC Desire verliert man beim Firmware Updates Einiges an eigenen Dateien. Also: Backup nicht vergessen!

Veröffentlicht inSmartphone


"Vodafone bringt neues Update- HTC Desire mit Android FroYo ohne Branding" wurde am 22. August 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.