Zum Inhalt

HTC Desire Z – Eckdaten und Erscheinungsdatum


Der Google G1 Nachfolger HTC Desire Z kommt. Das Erscheinungsdatum ist noch nicht definitiv bekannt, der Erscheinungstermin soll aber im Laufe des Monates Oktober 2010 sein.

Das HTC Desire Z ist ein Slider und kommt mit Google Android 2.2 FroYo und einem Prozessor mit einer Taktrate von 800MHz. Das ist auch gut so, denn damit ist Flash auf dem Gerät möglich.Das ist ja leider nicht immer der Fall, so dass man schonmal in die Trickkiste greifen muss, wenn man Flash mit Android 2.2 nutzen möchte.

Auch der Rest der Eckdaten des HTC Desire Z liest sich gut, auch wenn die Eckdaten des HTC Desire nicht erreicht werden. Zum Beispiel ist hier ein schwächerer Prozessor verbaut.

Jetzt gibt’s aber erstmal trocken und direkt: die Eckdaten des HTC Desire Z:
  • Betriebssystem: Google Android OS 2.2 FroYo
  • Prozessor: 800 MHz
  • Display: 480×800 Pixel AMOLED, 16.000.000 Millionen Farben
  • Akku: Li-Ion 1.500 mAh
  • Dimension: 119 x 60.4 x 14.16 mm
  • Kopfhörer-Anschluss: 3,5mm Klinke
  • Funknetze:GSM, GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, GPS, WLAN, Bluetooth, UKW
  • Kamera: 2592 x 1944 Pixel
  • Videofuntkion: ja- 1280×720 Pixel HD
  • interner Speicher: ja, 1,5 GB flexibel verteilt
  • Speichererweiterung: ja MicroSD(Micro SDHC) bis 32GB
  • Schnittstelle: Micro-USB (Akku laden und Datenverbindung)
  • GPS: ja, ist eingebaut und mit Telmap oder Google Maps auch gratis nutzbar (ACHTUNG! Datentarife senken Kosten! Die Programme sind nämlich gratis nutzbar- die Datenverbindungen aber nicht. Ich empfehle, wier eigentlich immer: Das Internet Pack M von O2)

Sobald der Marktstart bekannt gegeben wurde, git’s hier Updates.

Veröffentlicht inSmartphone


"HTC Desire Z – Eckdaten und Erscheinungsdatum" wurde am 16. September 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

5 Kommentare

  1. Stephan Stephan

    Hi Jan,

    danke für den tollen kleinen überblick.

    das desire Z hat übrigens ganz und gar keinen schwächeren prozessor als das „normale“ desire.
    er ist zwar mit 200MHz weniger getacketet, bietet aber gerde in der GPU viel mehr power, so dass es in summe ein viel effektiverer prozessor ist. zudem ist er noch im 45nm verfahren hergestellt worden, was zusätzlich eine viel bessere engergiebilanz bringen sollte.

    lieben gruß

    stephan

  2. Stephan Stephan

    ach ja… und voll dumm ist, das o2 das ding nicht anbieten wird… lt. twitter meldung.

    es kommt wohl nur das desire HD ins programm.
    o2 will wohl lieber die schrottigen gammel handys von motorola, nokia und sony erricson verticken, als endlich mal nen gescheites allrounder smartphone.

    werd ich wohl mal wieder zur konkurenz müssen.
    mein wildfire ist ja auch schon bei vodafone gekauft worden, weil o2 denkt das x10 mini/pro ist DAS perfekte einsteiger android phone. lol, oder? mit android 1.6 anzufangen ist total gut… vor allem, wenn man weiß, was dort alles noch nicht geht… bluetooth z.b.

    aber na ja… schmeiß ich meine hart verdiente kohle wieder wem anderes in den rachen 😉

    • Es ist immer wieder ein Fest, Deine Kommentare zu erleben. Danke für Deine Infos- wertvoll

  3. Habe einen Vertrag bei o2 und auch das Internet pack M, das Telefon habe ich mir eben bei Amazon vorbestellt. Hoffe ich habe damit mehr glück als mit dem HD2, das war nämlich ein Reinfall =/

    Über die Kamera ist man sich nicht ganz einig einge Quellen sagen 8MP andere nur 5MP, ich denke ja das für ein Handy 5MP schon ordentlich sind. ist ja eh für schnapschüsse gedacht. Aber interessieren was denn nun stimmt würde es mich schon.

    Danke für die Info’s

    Gruß
    SJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.