Zum Inhalt

Nokia N76 – Star Trek Communicator – leider kein Serienprodukt


Das Nokia N76, tritt in einer modifizierten Version als Star Trek Communicator auf. Der Nokia N76 Communicator wurde umgebaut und mit echten Star Trek Insignien versehen. So prangt zum Beispiel das Logo der Sternenflotte der vereinten Föderation der Planeten aus der Zeit der Kirk-Kinofilme edel auf der Rückseite des Telefons.

Das Gerät ist ganz im klassischen Communiator-Stil klappbar und verfügt über den klassischen Kommunikator-Deckel der Ur-Star Trek Serie von 1966 – 1969. Leider ist das modifizierte Nokia N76 nicht für die Serienfertigung vorgesehen und wird damit Sammmlerstück sehr beliebt werden. Es handelt sich hier nach Aussage eines Nokia Mitarbeiters um einen von nur 14 Prototypen.
Nokia N76 Communicator StarTrek
Der Nokia N76 Star Trek Communicator arbeitet mit einer Symbian S60 Software. Das N76 als solches tummelt sich seit 2007 auf dem Handymarkt- man sollte also nicht das Neueste an verbauter Technik erwarten. Es ist auch mehr ein Stil-Gadget- ein Must have für Trekkies. Klassisch dabei ist natürlich der klassische Kommunikator-Sound beim Öffnen des Deckels.

Der Typ im Video sprach von ebay als Bezugsquelle. Ich hab’s auf ebay.de und auf ebay.com leider nicht gefunden, suche aber weiter. Das Ding hat seine Macken aber es sieht einfach nur brettgeil aus! Hier gibt’s noch ein paar Bilder vom Nokia Starfleet Communicator.

by engadget

Veröffentlicht inHandy


"Nokia N76 – Star Trek Communicator – leider kein Serienprodukt" wurde am 18. September 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

3 Kommentare

  1. Optisch bietet das Handy einiges her, die Macken des Handys würden mich allerdings davon abhalten, mir eines zu holen. Aber da es ja eh nicht zum Greifen nah ist, stört es mich auch nicht besonders.

  2. Roma Roma

    Nokia sollte sofort die produktion aktivieren
    das Handy stellt das Relikt dar und wird sich gut verkaufen .!
    es wird vorgefuehrt dem konsumenten und dann wieder eingestellt
    das verstehe ich nicht es gibt soviele Trekis auf dieser Welt ja Millionen
    die sich so ein Handy wuenschen .!! denkt noch mal darueber nach
    mein Gott noch mal..!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.