Zum Inhalt

Missbrauch- Android App schützt Nutzer vor ungewollter Datenweitergabe


Gestern tauchten News im Netz auf die jeden Android Nutzer aufhorchen lassen sollten. Es wurde eine Studie vorgestellt, in der Apps, die untersucht wurden, ungefragt private Daten an Ad-Server weitergegeben haben.

Hier berichtete Areamobile ausführlich darüber:
Bei der Studie wurden insgesamt 30 populäre Anwendungen aus dem Android Market zufällig ausgewählt und dann mit TaintDroid untersucht. Das erschreckende Ergebnis: mehr als die Hälfte der untersuchten Anwendungen schickte heimlich Infos an Werbenetzwerke weiter.

Die Liste mit genommenen Stichproben umfasste 30 verfügbare Apps aus dem Android Market.

Das ist schon eine beunruhigende Zahl. Das Gute an dieser unschönen Situation ist, dass es für dieses Gift schon ein Gegenmittel gibt. Das Gratistool Taintdroid ist ein App, das den Nutzer informiert, sobald sensible Daten übertragen werden. Das App ist steht noch nicht im App Store zum Download bereit. Der Download sollte aber in Kürze verfügbar sein.

Wie Inside-Handy im Artikel vom 01.10. berichtet meldet Taintdroid folgendes:
„Taintdroid blendet eine Schwarz-Weiß-Nachricht ein, wenn eine App Informationen wie die Telefonnummer, der SIM-Kartenidentifikator oder die Gerätenummer übermittelt“

Der Link zu TaintDroid wird nachgeliefert sobald das Programm verfügbar ist. Kann ja nicht sein, dass hier heiter Schindluder mit unseren Daten getrieben werden kann.

Veröffentlicht inSmartphone


"Missbrauch- Android App schützt Nutzer vor ungewollter Datenweitergabe" wurde am 1. Oktober 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

2 Kommentare

  1. Hons Hons

    Tantdroid oder Taintdroid? oder hast du dich verschrieben und Tantdroid gibt es schon??

    • In meinem Market finde ich weder Tantdroid noch Taintdroid.
      Und der verlinkte Inside-Handy Artikel spricht eindeutig von Taintdroid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.