Zum Inhalt

Sony Ericsson – Weltmarktführer für Android? Ambition oder Größenwahn?


Sony Ericsson will Weltmarktführer für Android Smartphones werden. Das erklärte Sony-Ericsson-Chef Bert Nordberg. ??? Hab ich was verpennt? Der Gesamtumsatz des Joint Venture Unternehmens aus Japan/ Schweden ist zwar gestiegen aber immer noch nicht in dem Bereich in dem eine solche Aussage wirklich Zugkraft hätte.

Noch im März 2009 gab es ernsthafte Trennungsgerüchte von Sony und Ericsson. Was ist dran an der „Phönix-aus-der-Asche-Theorie“? Wie will Sony Ericsson denn Weltmarktführer werden? Zugegeben, die neuen Smartphones der Reihe SE Experia (Experia X10, Xperia X10 Mini, Xperia X10 Mini Pro) sind ein optischer Renner, aber die weiter andauernde Warterei auf ein Sony Ericsson Update auf Google Android 2.1 lässt nicht gerade hoffen.

Bereits für den vergangenen September 2010 war ein Software Update auf OS 2.1 angekündigt – bis heute (18.10.2010) hat sich da nichts gerührt. Per OTA Update steht lediglich ein kleines Firma-Update von der SE XPeria X10 Mini (Pro) Firmware-Version 1.1.A.0.8 auf die Firmware-Version 1.2.A.1.174 bereit.

Das ist mal gar nichts. In wie viele Marginal-Updates und Bugfixes will SE noch investieren bevor es das Update auf Google Android 2.1 endlich kommt? Hons Walter ist mittlerweile auch zornig. Na toll!

Wie soll man dieses Statement nun einschätzen? Ist der sony Ericsson Gang an die Spitze der Android Smartphones tatsächlich realistisch? Aus heutiger Sich würde ich das eher verneinen. Schließlich gilt es, die sehr erfolgreichen Smartphone Lieferanten htc und Samsung einzuholen und zu überholen. Das wird ein harter Brocken Arbeit, Freunde.

Wer am Erfolg von Sony Ericssons Weg an die Spitze mithelfen will darf sich gern ein SE-Gerät mit Android zulegen. An mir soll’s nicht scheitern. Also beste Wünsche nach Japan/ Schweden und an alle User: Happy Updating!

Veröffentlicht inSmartphone


"Sony Ericsson – Weltmarktführer für Android? Ambition oder Größenwahn?" wurde am 18. Oktober 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.