Zum Inhalt

Samsung Galaxy Tab wird immer günstiger – Start verfehlt?


Die viel zu hoch angesetzte unverbindliche Preisempfehlung von Samsung für ihr erstes Tablet Samsung Galaxy Tab (EUR 799,00) und der darauf folgende ziemich schlappe Marktstart haben ihre Spuren hinterlassen. Das Samsung Galaxy Tab wurde mittlerweile für nur noch 650,00€ im Netz gesichtet.

Selbst bei Amazon ist das Android Tablet von Samsung bereits für einen Preis von 668,50 Euro zu haben. Das ist noch immer nicht der Knüller. Wenn ich mal einen Vergleich wagen darf: Wenn mir ein iPad für einen Preis von nur 200,00€ angeboten werden würde und ich zum selben Preis ein Galaxy Tab bekommen könnte – ich würde das iPad nehmen! Keine Frage.

samsung-galaxy-tabIch mag Google Android wirklich und traue der Software auch auf Tablet-Ebene einiges zu – aber einen Status als iPad Killer kann man sich einfach nicht nur über ein populäres Betriebssystem und über einen überhöhten Preis verdienen wollen sondern über ein extrem mögiges und fair bepreistes Gerät!

Das hat Samsung in meinen Augen verpennt und ich bin sicher, dass das viele andere Tablet User auch so sehen. Ich durfte das Samsung Galaxy Tab auf der IFA 10 sichten und kurz antesten – und zum iPad Killer taugt es in dieser Phase seiner Existenz einfach nicht.

Der Preisverfall von immerhin bereits scheint jetzt die Quittung zu sein. Nachfrage bestimmt den Preis. Bei diesem Preisverfall darf ich mal scharf unterstellen, dass die Nachfrage nach einem Samsung Galaxy Tab derzeit nicht gerade exorbitant ist. Ob sich das in absehbarer Zeit bessert?

Ich glaube es nicht. Wahrscheinlich werden die Koreaner mit Folgegeräten mehr Erfolg haben. Dazu sollten sie aber auch kleine Brötchen backen. Ich bin nicht sicher dass ihnen das mit dem Galaxy Tab noch gelingt- Samsung sicher auch nicht…

Veröffentlicht inSmartphone


"Samsung Galaxy Tab wird immer günstiger – Start verfehlt?" wurde am 21. Oktober 2010 verfasst. . Bitte beachte, dass die Informationen in diesem Artikel lediglich den Stand des Datums der Veröffentlichung spiegeln und sich im Laufe der Zeit geändert haben können.

Ein Kommentar

  1. […] ein Google Android getriebenes Smartphone heruntergeladen werden. Auch für das iPad und für das Samsung Galaxy Tab gibt’s die Remote App. Wenn Samsung dran bleibt, kann es was werden mit einem Ranking im […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.